Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 04.06.2015

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind Salzgitter-Thiede, Danziger Straße/Pappeldamm, 03.06.2015, 17.50 Uhr Am Mittwochabend wurde ein 8-jähriges Mädchen in einem Auto bei einem Verkehrsunfall in Thiede leicht verletzt. Ein 32-jähriger Autofahrer wollte vom Pappeldamm auf die bevorrechtigte Danziger Straße fahren. Er über sah dabei den Daimler eines 43-jährigen Fahrers und stieß mit ihm zusammen. Auf der Rückbank wurde die angeschnallte Tochter des Daimlerfahrers leicht verletzt. Der Vater wollte nach der Unfallaufnahme einen Arzt mit seiner Tochter aufsuchen. Der Unfallverursacher will am Daimler den rechten Blinker gesehen haben und habe angenommen, dass der Daimler in den Pappeldamm abbiegen wolle. Schaden: rund 5000 Euro

Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Autofahrer Salzgitter Bad, Friedrich-Ebert-Straße/Nord-Süd-Straße, 03.06.2015, 13.50 Uhr Ein 76-jähriger Autofahrer verwechselt am Mittwochmittag auf der Friedrich-Ebert-Straße Brems-und Gaspedal und fuhr auf das vorausfahrende Auto eines 77-jährigen Fahrers auf. Der 77-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An beiden Autos entstand ein Schaden von etwa 4100 Euro.

Verkehrsunfallflucht Salzgitter-Lebenstedt, Heckenstraße, Parkplatz am Ärztehaus, 03.06.2015, 09.00 Uhr bis 19.30 Uhr Im Verlauf des Mittwochs wurde auf dem Parkplatz des Ärztehauses an der Heckenstraße von einem unbekannten Fahrzeug ein schwarzer Daimler beschädigt. Der Lack des Daimlers wurde an der linken Seite zerkratzt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden von rund 2000 Euro zu kümmern. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Brand eines Transportes mit einer leicht verletzten Person Salzgitter Bad, Erikastraße, Wendehammer, 04.06.2015, 02.30 Uhr Am frühen Donnerstagmorgen wurde ein im Sprinter schlafender 40-jährige Mann durch Brandgeräusche geweckt und verließ dann sofort den zum Wohnmobil umgebauten Sprinter. Er verständigte die Rettungskräfte. Die Berufsfeuerwehr löschte das Feuer. Vorsorglich wurde der 40-Jährige mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Ein neben dem Sprinter geparkter Nissan wurde durch die Hitzeeinwirkung leicht beschädigt. Die Brandermittlungen dauern an. Die genaue Schadenshöhe ist bisher nicht bekannt.

Diebstahl von Verkehrsschildern Salzgittern Bad, Hagenstraße, 02.06.2015, 22.00 Uhr bis 03.06.2015, 07.00 Uhr In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bauten unbekannte Täter an der Hagenstraße die beiden Verkehrsschilder, "Verbot der Einfahrt" (Vz267) und "Einbahnstraße" (Vz 220), ab und entwendeten sie. Hinweise an die Polizei Salzgitter Bad: 05341-825-0

Sachbeschädigung an Gebäude der evangelischen Kirchengemeinde Salzgitter-Lebenstedt, Wildkamp, evangelische Kirchengemeinde, St. Lukas, 02.06.2015, 13.00 Uhr bis 03.06.2015, 09.30 Uhr Unbekannte Täter warfen eine Fensterscheibe des Aufenthaltsraumes der Kirchengemeinde St. Lukas, Wildkamp, ein. Die Unbekannten müssen die Scheibe zwischen Dienstag und Mittwoch beschädigt haben. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Fahren ohne Fahrerlaubnis Salzgitter Bad, Engeroder Straße, 03.06.2015, 12.30 Uhr Ein 42-jähriger Autofahrer wurde am Mittwochmittag auf der Engeroder Straße von Polizeibeamten kontrolliert. Wie sich herausstellte war der 42-Jährige nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: