Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Freitag, 29. Mai 2015:

Wolfenbüttel (ots) - Schöppenstedt: LKW kam von Straße ab Donnerstag, 28.05.2015, 1630 Uhr

Auf der Landstraße 290 zwischen Schöppenstedt und Uehrde, kam am Donnerstagnachmittag ein LKW aufgrund eines Reifenschadens nach links von der Fahrbahn ab und geriet in den Straßengraben. Das Fahrzeug war aufgrund des Unfalls nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschlepp- und Bergungsdienst geborgen werden. Es entstand Totalschaden. Der Fahrer des LKW blieb unverletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht benannt werden.

Wolfenbüttel: Aussenspiegel abgefahren Donnerstag, 28.05.2015, 18.00 Uhr

Am frühen Donnerstagabend wurden in der Jahnstraße drei Außenspiegel von geparkten Fahrzeugen durch ein unbekanntes Fahrzeug abgefahren. Der Verursacher entfernte sich von Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Es konnte jedoch auf der Straße ein silberner Außenpiegel eines Renault Megane aufgefunden werden, der mit hoher Wahrscheinlichkeit zu dem unfallverursachenden Fahrzeug gehört. Bei den beschädigten Fahrzeugen handelt es sich um einen VW-Polo, VW-Golf sowie um einen VW-Tiguan. Die Polizei Wolfenbüttel bittet um Zeugenhinweise (Tel. 05331/9330).

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Martina Wojna
Telefon: 0 53 31 / 93 33 23
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: