Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariates Salzgitter-Bad für den 25.05.2015

Salzgitter (ots) - Diebstahl von drei Fahnenmasten

Ort: 38259 Salzgitter-Bad, An der Erzbahn 8 Zeit: 23.05.2015, 00:00 Uhr - 24.05.2015, 08:00 Uhr Hergang: Bisher unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag drei auf einem Parkplatz eines Einkaufszentrums aufgestellte Fahnenmasten mitsamt Fahne. Der Gesamtschaden der entwendeten Gegenstände beträgt ca. 1.500,- EUR Zeugenhinweise nimmt die Polizei Salzgitter-Bad unter der Telefonnummer 05341/825-0 entgegen.

Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Ort: 38271 Baddeckenstedt, Berliner Straße 21 Zeit: 23.05.2015, 15:00 Uhr - 24.05.2015, 09:30 Uhr Hergang: Bisher unbekannte Täter versuchten im Tatzeitraum in ein Zweifamilienhaus in Baddeckenstedt einzudringen. Dabei wurde eine Fensterscheibe eingeschlagen und die Verschraubung einer Fenstervergitterung gelöst. Aus bislang unbekannten Gründen ließen der oder die Täter jedoch von der Tatausführung ab. Ein Eindringen in das Wohnhaus ist daher nicht erfolgt und Gegenstände wurden nicht entwendet. Der Gesamtschaden beträgt ca. 200,- EUR Hinweise zu möglichen Tätern oder verdächtigen Beobachtungen nimmt die Polizei in Baddeckenstedt unter der Telefonnummer 05345/49395-0 oder die Polizei Salzgitter-Bad unter der Telefonnummer 05341/825-0 entgegen.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Ort: 38259 Salzgitter-Bad, Braunschweiger Straße 57 Zeit: 24.05.2015, 15:21 Uhr Hergang: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntag Nachmittag auf dem Gelände einer Tankstelle. Bei Vorbeifahren an einem wartenden Fahrzeug stieß der Unfallverursacher mit seinem Pkw leicht gegen den Pkw des Geschädigten und verursachte so einen Sachschaden in nicht bezifferter Höhe. Bei dem 78-jährigen Unfallverursacher aus Salzgitter-Bad wurde im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme Alkoholgeruch festgestellt. Ein entsprechend durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,30 Promille, weshalb eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter PHK Pankratowitz
Telefon: 05341/ 825-0
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: