Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung Polizeikommissariat Peine Sa., 23.05.2015, 12.00 Uhr bis So., 24.05.2015, 12.00 Uhr

Peine (ots) - Beim Abbiegen Fußgägnger übersehen Beim Einbiegen vom Trentelmoorweg auf die Peiner Straße übersah eine 48jährige Peinerin mit ihrem VW Golf am Samstagvormittag eine 54jährige Fußgängerin, die gerade die Peiner Str. in Ost-West-Richtung überquerte. Die Fußgängerin stürzte über die Motorhaube und zog sich eine Gehirnerschütterung und Prellungen am gesamten Körper zu. Sie konnte allerdings nach ambulanter Behandlung im Klinikum entlassen werden.

Am Pfingstsonntag Verkehrsunfall mit Radfahrer Beim Einfahren von einem Grundstück auf die Eichstraße übersah eine 55jährige Fahrzeugführerin aus Oberg mit ihrem KIA am Pfingstsonntag einen 21jährigen Fahrradfahrer, der ebenfalls in Oberg wohnhaft ist. Der junge Mann stürzte mit seinem Trekkingrad und wurde mit leichten Verletzungen in das Peiner Klinikum verbracht.

Nach Sachbeschädigung von Polizei gestellt Aufmerksame Anwohner meldeten in der Pfingstnacht zwei Männer, die nach dem Einschlagen einer Scheibe am Windfang im Eingangsbereich des Vechelder Schwimmbades geflüchtet waren. Eine Funkstreife der Vechelder Polizeistation konnte im Rahmen der Fahndung zwei Männer im Bereich der Realschule stellen, auf die die Täterbeschreibung passte. Gegen sie wird eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gefertigt.

Gegen Anhänger mit Maigrün geprallt Am frühen Sonntagmorgen prallte eine 62jährige Wendeburgerin mit ihrem Opel gegen einen am Fahrbahnrand der Neuen Straße in Wendeburg abgestellten Anhäger der Jungen Gesellschaft. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Anhänger noch gegen eine angrenzende Hauswand geschoben und beschädigte ein Regenfallrohr. Der Anhänger der Jungen Gesellschaft war mit Birkenzweigen und Leitern beladen, um am Wochenende dem traditionellen Brauch des "Pfingst- oder Maigrünbringens" bei den jungen Mädchen des Ortes nachzukommen. Die Unfallverursacherin, an deren Fahrzeug erheblicher Sachschaden entstand, gab an, von der aufgehenden Sonne geblendet worden zu sein.

Diverse Fahrräder entwendet In der Nacht zum Pfingstsamstag wurden in der Wöhrbergstraße in Edemissen 5 Fahrräder einer dort wohnhaften Familie aus einem Schuppen entwendet. In der gleichen Nacht verschwanden von einem Nachbargrundstück ebenfalls 2 Fahrräder. Da in diesem Bereich Freitagnacht eine größere Fete stattfand, ist nicht auszuschließen das Besucher der Feier Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise geben können. Meldungen bitte an die Polizei Edemissen unter: 05176/ 976740. In Klein Solschen wurden am Pfingstsonntag im Bereich Am Turm ein hochwertiges Kalkhoff E-Bike und 1 Damenfahrrad gefunden. Das E-Bike war einige Tage zuvor in Groß Solschen entwendet worden und konnte seinem Besitzer ausgehändigt werden. Der Eigentümer des Damenrades wird noch gesucht. Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizei Ilsede unter Te. 05172/410930.

Ein schönes Pfingstfest wünschen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizei Peine!!!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter: Schober, KHK
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: