Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung Polizei Wolfenbüttel

Wolfenbüttel (ots) - Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Sonntag, 10. Mai 2015:

Nach vorangegangenen verbalen Streitigkeiten schlug ein 23-jähriger Mann seinem 25-jährigen "Gesprächspartner" am 09.05.15 geg. 05.05 Uhr auf dem Gelände "Am Exer" in Wolfenbüttel mit der Faust ins Gesicht. Das Opfer zog sich Prellungen zu, ein Zahn wackelt nunmehr. Die hinzugerufene Polizeistreife nahm den Sachverhalt auf und leitete eine Ermittlung wegen Körperverletzung ein.

Ein stark alkoholisierter und offenkundig unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehender 36-jähriger Mann verlor am 09.05.15 geg. 22.15 Uhr in Schöppenstedt auf der Bahnhofstraße die Kontrolle über sich und schlug und trat auf einen 16-jährigen ein. Das Opfer musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei nahm den Täter in Gewahrsam, ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Zur weiteren Sachverhaltsaufklärung laufen die Ermittlungen noch!

Einbrecher suchten am 09.05.2015 zwischen 17.30 Uhr bis 23.30 Uhr ein Einfamilienwohnhaus in Veltheim, Cunterkamp, heim. Nach Aufhebeln der Terrassentür gelangten sie in das Haus und entwendeten nach bisherigem Erkenntnisstand ein Fernsehgerät sowie Teile einer Musikanlage. Ebenso wurde Schmuck gestohlen. Die genaue Schadenssumme steht noch nicht fest. Zeugen? 05331/9330.

Nicht ausgeschlossen werden kann, dass, ebenfalls in Veltheim, in der Straße "Rotewegsbreite" , ein Einbruch in ein Wohnhaus vorbereitet wurde. Zumindest drängt sich die Vermutung aufgrund der Nähe zum begangenen Einbruch in der Straße "Cunterkamp" auf. Die Bewohner stellten fest, dass am 08.05.2015 zwischen 18.30 Uhr bis 22.30 Uhr die Bewegungsmelder des Hauses zerstört wurden. Möglicherweise wurden die Täter gestört. Auch hier sucht die Polizei Zeugen! 05331/9330.

Aldo Sigmund Kriminalhauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: