Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 01.05.2015

Salzgitter (ots) - Containerbrand

Salzgitter, Bessemerweg, 01.05.2015, 02:35 Uhr

Aus bislang ungeklärter Ursache gerieten 3 Altpapiercontainer in Brand. Die Container wurden hierdurch total zerstört. Es entstand ein Sachschaden von 600,- Euro.

Polizeibeamte beleidigt

Salzgitter, Thiestraße, 01.05.2015, 04:00 Uhr

Ein 26-jähriger Mann aus Salzgitter fiel im Rahmen eines polizeilichen Einsatzes durch aggressives Verhalten auf. Er entfernte sich trotz Platzverweises nicht und beleidigte darüber hinaus noch die eingesetzten Polizeibeamten.

Der Mann wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt und musste den Rest der Nacht in der Zelle schlafen. Neben den dafür entstehenden Kosten muss er auch mit einer Anzeige wegen Beleidigung rechnen.

Unfall mit einer leicht verletzten Person

Salzgitter, Ludwig-Erhard-Straße, 01.05.2015, 08:20 Uhr

Ein 56-jähriger Mann aus Salzgitter befuhr mit seinem Pkw die Ludwig-Erhard-Straße stadteinwärts. Hinter der Einmündung Kranichdamm geriet er vermutlich aus Unachtsamkeit zu weit nach rechts und stieß gegen zwei dort geparkte Pkws. Der Verursacher wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste mit dem RTW dem Klinikum zugeführt werden. An allen drei Pkws entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter: PHK Woelke
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: