Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 28. April 2015:

Wolfenbüttel (ots) - Schöppenstedt: versuchter Aufbruch am Bauwagen des Waldkindergartens

Donnerstag, 23.04.2015, 13:00 Uhr, bis Montag, 27.04.2015, 08:00 Uhr

Zwischen Donnerstagmittag und Montagmorgen versuchten unbekannte Täter die Tür zum Bauwagen auf dem Platz des Waldkindergartens Schöppenstedt aufzubrechen. Dieses misslang jedoch offensichtlich, der Sachschaden wird auf rund 100,-- Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei: 05331 / 933-0.

Schladen: Unbekannte zerstören gegen Glastür

Montag, 27.04.2015, gegen 23:35 Uhr

Ein Zeuge teilte der Polizei am Montagabend, kurz vor Mitternacht, mit, dass er beobachten würde, wie zwei unbekannte Personen mit Steinen auf die Glaseingangstür eines Geschäftes in der Straße Damm, Schladen, werfen würden. Zudem würden sie auch gegen die Tür treten. Bevor die alarmierte Polizei den Einsatzort erreichten, hatten sich die Täter bereits in unbekannte Richtung entfernt. In den Glaselementen der Tür konnten mehrere Löcher festgestellt werden, der Schaden beläuft sich auf rund 300,-- Euro. Die Täter wurden folgendermaßen beschrieben: 1. Täter: männlich, zirka 17 - 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß; bekleidet mit dunkler Hose und weißem Shirt; trug kurze helle Haare; 2. Täter: männlich; zirka 17 - 25 Jahre alt; etwa 168 cm groß; kurze, dunkle Haare; trug einen Eintracht Braunschweig Schal. Hinweise: 05331 / 933-0.

Sickte: Graffitischmierereien an Schulgebäude

zwischen Mittwoch, 22.04.2015, und Montag, 27.04.2015

Auf dem Schulgelände der Haupt- und Realschule Sickte, Schulweg, kam es jeweils in den Nächten von Mittwoch auf Donnerstag, Donnerstag auf Freitag, sowie am vergan-genen Wochenende zu verschieden Graffitischmierereien. So wurden Mauern und Fensterscheiben des Schulgebäudes und der Sporthalle, sowie eine Scheibe der dortigen Bushaltestelle mit verschiedenen Motiven, Schriftzügen in verschiedensten Farben besprüht. Der Gesamtschaden beträgt zirka 1500,-- Euro. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: vier Reifen aufgeschlitzt

Samstag, 25.04.2015, 21:30 Uhr, bis Sonntag, 26.04.2015, 13:00 Uhr

Ein bislang nicht ermittelter Täter schlitzte zwischen Samstagabend und Sonntagmittag alle vier Reifen eines zum Parken in der Ravensberger Straße abgestellten silbernen VW Lupo. Der Schaden beträgt rund 200,-- Euro. Hinweise: 05331 / 933-0.

Cremlingen: Radbolzen gelockert

Freitag, 24.04.2015, 18:00 Uhr, bis Samstag, 25.04.2015, 09:00 Uhr

Die Polizei in Cremlingen ermittelt in einem Fall von einem gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr. Unbekannte Täter hatten alle fünf Radbolzen des linken Vorderrades eines unter einem Carport auf einem Privatgrundstück in der Straße Am Sandbach abgestellten Skoda Octavia in weiß gelockert. Ein Radbolzen war ganz herausgedreht und neben dem Rad abgelegt worden. Glücklicherweise entdeckte der Geschädigte diesen Radbolzen vor Fahrtantritt und konnte so vermutlich Schlimmeres verhindern. Hinweise erbittet die Polizei unter 05331 / 933-0.

Gr. Denkte: Autofahrer mit 1,17 Promille aus dem Verkehr gezogen

Montag, 27.04.2015, gegen 18:05 Uhr

Bei einer Verkehrskontrolle in Groß Denkte, Leipziger Straße, stellten Beamte der Polizei-station Schöppenstedt bei einem 61-jährigen Autofahrer eine deutliche Alkoholbeeinflussung fest. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 1,17 Promille. Eine Blutprobenentnahme, die Sicherstellung des Führerscheines, sowie die Untersagung der Weiterfahrt waren die Folgen. Zudem wurde ein Strafanzeige gegen den Autofahrer gefertigt.

Wolfenbüttel: Unfall mit drei verletzten Personen

Montag, 27.04.2015, gegen 07:30 Uhr

Am Montagmorgen kam es auf der Landesstraße 495 in Höhe der Autobanhnauffahrt zur A 395 zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Menschen leicht verletzt worden sind. Eine 24-jährige Autofahrerin aus Salzgitter hatte beim Linksabbiegen auf die Autobahn einen entgegenkommenden Ford aus Wolfenbüttel übersehen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Hierbei wurden die 49-jährige Fahrerin, sowie ihre 24-jährige Mitfahrerin, aber auch die Unfallverursacherin leicht verletzt. Sie wurden mit dem Rettungsdienst in das städtische Klinikum gebracht. Die Autos wurden so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: