Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 28.12.2014

Peine (ots) - Körperverletzung

Peine, Friedrich-Ebert-Platz, in Höhe des dortigen Wasserturms; 26.12.2014, 18.30 Uhr

Nach vorangegangenen verbalen Streitigkeiten mit einem 56-Jährigen aus Peine erhielt ein 70-jähriger Peiner vermutlich einen Schlag oder Schubser, sodass er zu Boden fiel und sich dabei leicht am rechten Unterarm verletzte.

Einbruch in Gaststätte

Vechelde, Hildesheimer Straße; 25.12.2014, 23.15 Uhr bis 26.12.2014, 08.00 Uhr

Bislang unbekannte Täter drangen in den Vorratsraum einer Gaststätte ein. Hier versuchten sie einen sogenannten Würfeltresor aufzuhebeln bzw. von der Wand zu reißen. Nachdem sich der Tresor nicht öffnen und auch nicht aus der Halterung reißen ließ, sahen die Täter von einer weiteren Tatausführung ab. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

Versuchter Einbruch in Wohnung - Täter wurde gestört

Peine, Königsberger Straße; 26.12.2014, 19 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter versuchte durch das Hebeln mit einer Kinderschaufel durch eine angekippte Balkontür in eine Erdgeschosswohnung einzudringen. Der Wohnungsinhaber hielt sich zu diesem Zeitpunkt in einem Nebenraum auf und konnte durch lautes Schreien eine weitere Tatausübung verhindern. Der Täter konnte jedoch unerkannt flüchten.

Einbruch in Einfamilienhaus

Peine, OT Stederdorf, Im Lah; 26.12.2014, 12 Uhr bis 26.12.2014, 20.50 Uhr

Unbekannte Täter drangen durch die Kelleraussentür in ein Einfamilienhaus ein, öffneten dort alle Schränke und Kommoden und entwendeten einen Laptop sowie Bargeld. Die Schadenshöhe wurde auf ca. 2500 Euro geschätzt.

Einbruch in Einfamilienhaus

Vechelde, OT Alvesse, Kühlhausweg; 26.12.2014, 14.30 Uhr bis 26.12.2014, 20.25 Uhr

Unbekannte Täter hebelten ein Fenster eines Einfamilienhauses auf und drangen in das Gebäude ein. Hier wurden in verschiedenen Räumen diverse Schranke durchwühlt und eine Münzsammlung entwendet. Die Schadenssumme ist zur Zeit noch unbekannt.

Sachbeschädigung durch Böller

Wendeburg, OT Meerdorf, Woltorfer Straße 13, Entdeckungszeitpunkt: 27.12.2014, 08.28 Uhr

Bislang unbekannte Täter steckten einen gezündeten Böller in einen Briefkasten der Deutschen Post AG. Durch die Detonation des Böllers wurde der Briefkasten stark beschädigt. Der Tatzeitraum und die Schadenshöhe sind derzeit unbekannt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Peine, OT Telgte, Hannoversche Heerstraße; 26.12.2014, 19.55 Uhr

Ein 15-jähriger Peiner führte ein Kleinkraftrad im öffentlichen Verkehrsraum, obwohl er keine erforderliche Fahrerlaubnis besaß. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Fahrt mit abgelaufenen Kurzzeitkennzeichen

Peine, Duttenstedter Straße; 27.12.2014, 02.25 Uhr

Die 18-jährige Fahrerin eines Pkw VW Fox wurde von der Polizei angehalten und kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass die angebrachten Kurzzeitkennzeichen nicht mehr gültig waren. Die Weiterfahrt wurde ihr daraufhin untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall

Lengede, Kreisstraße 46; 28.12.2014, 00.05 Uhr

Der 37-jährige Fahrer eines Pkw Daewoo aus Lengede befuhr die Kreisstraße 46 aus Woltwiesche kommend in Richtung Lengede und kam aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Dort streifte er einen Straßenbaum und prallte mit dem Heck gegen einen weiteren Baum. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die beiden Straßenbäume wurden ebenfalls beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe wurde auf ca. 3500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: