Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Mittwoch, 17. Dezember 2014:

Wolfenbüttel (ots) - Sickte: parkendes Auto im Vorbeifahren beschädigt und geflüchtet

Dienstag, 16.12.2014, zwischen 16:15 Uhr und 20:05 Uhr

Ein bislang unbekannter Autofahrer streifte mit seinem Fahrzeug am Dienstag, zwischen 16:16 Uhr und 20:05 Uhr, einen in der Salzdahlumer Straße in Sickte ordnungsgemäß zum Parken abgestellten VW Golf in weiß. Anschließend setzte der Verursacher seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Da an dem weißen Golf rote Fremdfarbe gesichert werden konnte, muss von einem rotem Verursacherfahrzeug ausgegangen werden. An dem Golf, bei dem der rechte Aussenspiegel beschädigt wurde und Kratzer im Lack entstanden sind, wird der Schaden auf rund 650,-- Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0.

Kreis: Auto überschlägt sich, Fahrerin leicht verletzt

Dienstag, 16.12.2014, gegen 17:30 Uhr

Am frühen Dienstagabend kam eine 49-jährige Autofahrerin auf der Kreisstraße 8 zwischen den Ortschaften Mönchevahlberg und Weferlingen in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Anschluss überfuhr sie mit dem PKW einen Baum, ihr Auto überschlägt sich und kommt auf einen angrenzenden Acker zu Stehen. Durch den Unfall wird die 49-Jährige glücklicherweise nur leicht verletzt und wird mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto der Autofahrerin entstand erheblicher Sachschaden, es musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 16000,-- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: