Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 16.12.2014

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall Burgdorf, Grundstöber, L474/Einmündung K57, 15.12.2014, 15.20 Uhr Ein Schaden von rund 30000 Euro entstand am Montagnachmittag in Burgdorf bei einem Verkehrsunfall. Ein 56-jähriger Autofahrer wollte von der K57 auf die Straße Grundstöber einbiegen und übersah dabei den 29-jährigen Autofahrer. Beide Autos waren nach dem Zusammenstoß so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.

Verkehrsunfall Salzgitter Bad, Braunschweiger Straße, Einmündung Süd-Ost-Rampe, 15.12.2014, 17.45 Uhr Beim Einfahren von der Süd-Ost-Rampe der Nord-Süd-Straße auf die Braunschweiger Straße wechselte eine 55-jährie Autofahrerin sofort auf die linke Fahrspur und stieß mit einem Lkw eines 55-jährigen Fahrers zusammen. Beide Fahrzeuge wurden bei dem seitlichen Zusammenstoß erheblich beschädigt. Es entstand ein Schaden von zirka 13000 Euro.

Farbschmierereien an Kirche Salzgitter-Lebenstedt, Berliner Straße, 14.12.2014, 12.00 Uhr bis 15.12.2014, 08.40 Uhr Zwischen Sonntag und Montag wurde von unbekannten Tätern die Haupteingangstür einer Kirche an der Berliner Straße mit orange-roter Farbe beschmiert. Außerdem wurde die weiße Abdeckung des Klingelbretts entwendet. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Sachbeschädigung Salzgitter-Lebenstedt, Posthof, Bürofenster, 12.12.2014, 15.30 Uhr bis 15.12.2014, 09.00 Uhr Am Wochenende beschädigten unbekannte Täter ein Bürofenster an einem Gebäude an der Straße Posthof. Es wurden kleine Stahlkugeln gefunden, die aus einer Luft-oder Softair-pistole stammen könnten. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: