Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 13.12.2014

Salzgitter (ots) - Kraftfahrzeugführer unter Betäubungsmitteleinfluss

Salzgitter-Lebenstedt, Teichwiesenweg, 13.12.2014, 02.10 Uhr

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass ein 27 Jahre alter Pkw-Führer unter den Einfluss von Kokain und Cannabis sein Fahrzeug geführt hatte. Eine Blutprobe wurde entnommen, ein Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Einbruchdiebstahl in Einfamilienhaus

Salzgitter-Bleckenstedt, Hinterdorf, 12.12.2014, 09.00 Uhr bis 19.20 Uhr

Zu einem Einbruchdiebstahl kam es im o.g. Zeitraum in SZ-Bleckenstedt. Unbekannte Täter kletterten auf einen Balkon eines Einfamilienhauses in der Straße "Hinterdorf" und hebelten die Balkontür auf. Das Haus wurde durchsucht und Schmuck sowie Uhren entwendet. Die Schadenshöhe bewegt sich im vierstelligen Bereich.

Betonmischer verliert ca. 500 Liter Beton auf der Fahrbahn

Salzgitter-Lebenstedt, Neißestraße, 12.12.2014, 12.00 Uhr

Im Bereich der Neißestraße verlor ein Betonmischer etwa 500 l Beton aus seiner Trommel. Die Fahrbahn musste durch hinzugerufene Mitarbeiter der Stadt Salzgitter gereinigt werden, hierzu wurden 3 Fahrzeuge der Stadt eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter POK Hartmann
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: