Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 11.12.2014

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen Salzgitter Bad, Braunschweiger Straße, Auffahrt der B6, 11.12.2014, 01.45 Uhr Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 01.45 Uhr, rutschte eine 43-jährige Autofahrerin auf winterglatter Straße mit ihrem Auto auf der Auffahrt zur B6 an der Braunschweiger Straße in den Graben. Sie und auch ihr 21-jähriger Beifahrer wurden dabei laicht verletzt. Das Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Verkehrsunfallflucht Salzgitter Bad, Liebenhaller Straße, 10.12.2014, 07.55 bis 08.20 Uhr Am Mittwochmorgen, zwischen 07.55 und 08.20 Uhr, wurde auf der Liebenhaller Straße ein geparkter Passat von einem vorbeifahrenden Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden, in Höhe von etwa 1500 Euro, zu kümmern. Hinweise an die Polizei Salzgitter Bad: 05341-825-0

Verkehrsunfallflucht Salzgitter-Thiede, Salinenstraße, 10.12.2014, 02.30 Uhr bis 17.30 Uhr Zwischen Mittwochmorgen und Mittwochabend beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer auf der Salinenstraße in Thiede einen Audi A4. Dabei verursacht er einen Schaden von rund 1000 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Fahren ohne Fahrerlaubnis Salzgitter-Thiede, Schäfersteig, 10.12.2014, 17.30 Uhr Am Mittwochabend wurde bei einer Verkehrskontrolle auf der Straße Schäfersteig in Thiede festgestellt, dass der 32-jährige Fahrer eines VW Bora keinen gültigen Führerschein hatte. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und das Weiterfahren wurde ihm untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: