Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 4. Dezember 2014:

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Glätteunfälle

Mittwoch, 03.12.2014

Am Mittwochabend kam es aufgrund der einsetzenden Eisglätte zu mehreren Verkehrsunfällen, bei denen zum Teil beteiligte Personen verletzt worden sind. Insbesondere auf der Kreisstraße 90, zwischen Wolfenbüttel und Adersheim, ereigneten sich mehrere Unfälle. So kam gegen 20:40 Uhr eine 36-jährige Autofahrerin auf der glatten Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto blieb auf dem Dach im angrenzenden Graben liegen und wurde schwer beschädigt. Die Fahrerin wurde durch den Anstoß leicht verletzt. Bereits um 20:20 Uhr war ein Autofahrer auf einen haltenden PKW aufgrund der Eisglätte aufgefahren und hatte diesen PKW wiederum in den Gegenverkehr geschoben. Hier kollidierte dieser dann mit einem entgegenkommenden PKW. Gegen 19:20 Uhr hatte sich auf der gleichen Strecke wegen der einsetzenden Glätte ein Unfall mit zwei leicht verletzten Mitfahrerinnen ereignet. Hier war der 19-jährige Autofahrer mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet. In Leinde streifte um 23:20 Uhr der 52-jährige Fahrer eines Autos nach dem Durchfahren einer Kurve einen Baum, nachdem er ebenfalls aufgrund der Glätte von der Fahrbahn abgekommen war. Hier wurde die 38-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: