Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 28.11.2014

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Fußgängerin Salzgitter-Thiede, Schützenstraße/Am Bahnhof, 27.11.2014, 07.00 Uhr Beim Überqueren des Einmündungsbereichs der Schützenstraße/Am Bahnhof wurde am Donnerstagvormittag eine 25-jährige Fußgängerin von einem 68-jährigen Autofahrer übersehen und erfasst. Die Fußgängerin wurde beim Zusammenstoß etwas zu Boden geschleudert und leicht verletzt. Sie wollte im Anschluss einen Arzt aufsuchen.

Verkehrsunfallflucht Salzgitter-Lesse, Stobenstraße, 26.11.2014, 21.30 Uhr bis 27.11.2014, 07.30 Uhr Einen Schaden von rund 3000 Euro hinterließ ein bisher unbekannter Autofahrer, als er in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen einen schwarzen Seat stieß, der auf der Stobenstraße stand. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Diebstahl eines Portmonees Salzgitter-Lebenstedt, Konrad-Adenauer-Straße, Real Markt, 26.11.2014, 16.00 Uhr bis 16.30 Uhr Am Donnerstag zwischen 16.00 und 16.30 Uhr wurde einer 76-jährigen Frau aus einer Umhängetasche ein dunkelrotes Portmonee entwendet, als sie im real Markt an der Konrad-Adenauer-Straße zum Einkaufen war. Schaden: etwa 60 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Containerbrand Salzgitter-Lebenstedt, Pestalozzistraße, Schulhof der IGS Salzgitter, 27.11.2014, 12.20 Uhr Unbekannte Täter setzten am Donnerstagmittag einen Altpapiercontainer in Brand, Der Container, der auf dem Schulhof der IGS Salzgitter stand, brannte fast vollständig aus. Schaden: etwa 240 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: