Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 25.11.2014 für den Bereich Salzgitter und Samtgemeinde Baddeckenstedt

Salzgitter (ots) - Kriminalität

Wohnungsinhaber konnte Brand selbst löschen

Montag, 24.11.2014 Salzgitter-Lebenstedt, Händelstraße

Noch rechtzeitig konnte ein Wohnungsinhaber einen Brand löschen, der am Montagabend in einem Haus an der Händelstraße ausgebrochen war. Durch einen Rauchgasmelder wurde der Inhaber aufmerksam gemacht, dass in seiner Küche aus bislang unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen war. Der Mann konnte das Feuer selbständig löschen, erlitt dabei allerdings leichte Verletzungen. Eine Schadenshöhe wurde nicht mitgeteilt.

Unbekannter entwendet Pkw

Montag, 24.11.2014 Salzgitter-Lebenstedt, Hüttenring

Am Montagabend entwendet ein bislang unbekannter Täter einen Pkw Mazda 6 als Kombi und in der Farbe weiß, mit dem amtlichen Kennzeichen SZ-AU 1111. Das Fahrzeug war in einer Parkbucht gegenüber dem Hüttenring ordnungsgemäß abgestellt gewesen. Die Schadenshöhe wurde mit 16000 Euro angegeben.

Vandalismus auf dem Schulgrundstück und Parkplatz der Grundschule in Thiede

Sonntag, 23.11.2014 Salzgitter-Thiede, Dr. Heinrich-Jasper-Straße, Schulgrundstück und Parkplatz vor dem Schulgelände der Grundschule

Bislang unbekannte Täter wüteten offensichtlich am vergangenen Wochenende auf dem Schulgelände der Grundschule in Thiede. Zahlreiche Gegenstände wie Lampen, Blitzableiter sowie Regenrohre und Zaunelemente wurden zerstört. Auch ein Volleyballnetz wurde beschädigt. An einem vor dem Schulgelände parkenden VW Polo zerstachen vermutlich die gleichen Täter die Reifen der Fahrerseite. Der Gesamtschaden dürfte über 2000 Euro liegen.

-Polizei bittet um sachdienliche Hinweise- Unbekannte beschädigen Inventar und zerstören Anpflanzungen auf Streuobstwiese in Thiede

Freitag, 21.11.2014 bis Sonntag, 23.11.2014 Salzgitter-Thiede, Brandhelms Garten und Ellernweg Am vergangenen Wochenende kam es zu zahlreichen Beschädigungen auf einer Grünfläche am Brandhelms Garten und Ellernweg in Thiede. Die Zerstörungswut ließen die noch unbekannten Täter zunächst an drei Obsthochstämmen eines mit insgesamt 35 Hochstämmen bepflanzten Streuobstwiesenprojektes auf einer Grünfläche des Fördervereins Bürgerwald Thiede e. V. aus. Im Eingangsbereich des Bürgerwaldes und auf dem Gelände beschädigten bzw. zerstörten die Täter neben Markierungspfählen und Kleiderhaken auch zwei Holzbänke des sogenannten grünen Klassenzimmers. Der entstandene Gesamtschaden dürfte bei deutlich über 700 Euro liegen. Zusammenhänge zu den Beschädigungen am Schulgelände der Grundschule schließt die Polizei nicht aus. Wer sachdienliche Hinweise über den Tathergang oder den Kreis der Tatverdächtigen machen kann, wird gebeten sich unter Telefon 05341-293470 zu melden.

Diebe entwenden Kompressoren von Grundstück

Montag, 25.11.2014 Elbe, Ortsteil Klein Elbe, Kreisstraße 47, Gelände des Kreiswirtschaftsbetriebes Wolfenbüttel

Nachdem auf unberechtigte Weise bislang unbekannte Täter auf das Gelände des Kreiswirtschaftsbetriebes Wolfenbüttel an der Kreisstraße 47 gelangt waren, begaben sich diese zum Container mit Kühlschränken etc. und entfernten von den Aggregaten die Kompressoren. Der Gesamtschaden wurde mit 400 Euro angegeben.

Verkehrslage

Zwei schwer verletzte Personen bei Abbiegeunfall

Montag, 25.11.2014, 10:00 Uhr Salzgitter-Watenstedt, Heinrich-Büssing-Straße, Einmündung Eisenhüttenstraße, Kreuzungsbereich

Am Montagvormittag kam es auf der Heinrich-Büssing-Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Beteiligte, eine 34-jährige Fahrzeugführerin und ihre 12-jährige Tochter, schwer verletzt wurden. Die Frau befuhr mit ihrem Pkw die Heinrich-Büssing-Straße in Fahrtrichtung Salzgitter-Lebenstedt. Am Kreuzungsbereich zur Eisenhüttenstraße achtete die Fahrerin nicht auf einen entgegenkommenden Lkw, der nach links, bei Grünlicht auf die Eisenhüttenstraße abbog. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beteiligten Fahrzeuge. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 9000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle
Rüdiger Ulrich
Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: