Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 21.11.2014 für den Bereich Salzgitter

Salzgitter (ots) - Kriminalität

Unbekannter beschädigt VW Golf

Samstag, 15.11.2014 Salzgitter-Thiede, Brotweg

Ein unbekannter Täter hat am vergangenen Wochenende einen VW Golf Sportvan zerkratzt. Das Fahrzeug war auf dem Brotweg in Thiede zum Parken abfestellt gewesen. Der Sachschaden wurde auf 2000 Euro geschätzt.

Ladeklappe und Stützrad vom Anhänger abmontiert und entwendet

Donnerstag, 20.11.2014 Salzgitter-Bad, Paracelsusstraße

Auf die Ladeklappe und das Stützrad eines Anhängers hatte es offenbar ein bislang unbekannter Täter abgesehen. Der Anhänger vom Hersteller STEMA war an der Paracelsusstraße abgestellt gewesen. Der Dieb montierte die Gegenstände ab und entwendete diese. Die Ermittler schließen nicht aus, dass der Diebstahl bereits einige zurück liegen könnte, da der Eigentümer den Sachverhalt erst am Donnerstag zur Anzeige brachte. Die Schadenshöhe beträgt 100 Euro.

Gartenlaube aufgehebelt und Kleidung entwendet

Donnerstag, 20.11.2014 Salzgitter-Gebhardshagen, Weddemweg, Kleingartenverein

Am Donnerstag zeigte der Eigentümer einer Gartenlaube im Kleingartenverein Weddemweg an, dass ein Unbekannter offensichtlich gewaltsam in seine Gartenlaube eingedrungen war. Der Einbrecher hatte die Eingangstür aufgehebelt und hat aus einem Schrank diverse Kleidungsstücke mitgenommen. Ein Fernseher wurde mutwillig zerstört. Der Gesamtschaden liegt bei 500 Euro.

Verkehrslage

Unter Drogeneinfluss Pkw geführt

Donnerstag, 20.11.2014, 10:10 Uhr Salzgitter-Thiede, Pappeldamm

Am Donnerstagvormittag kontrollierten Beamte einer Funkstreife einen 27-jährigen Fahrzeugführer, der mit seinem Pkw auf dem Pappeldamm in Thiede unterwegs war. Bei der Überprüfung vermuteten die Beamten, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Eine Blutprobe und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens waren die Folgen.

Zwei verletzte Person nach Abbiegeunfall

Donnerstag, 20.11.2014, 07:20 Uhr Salzgitter-Bad, Nord-Süd-Straße, Hinter dem Salze

Am Donnerstagmorgen beabsichtigte eine 22-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem VW von der Straße Hinter dem Salze nach links auf die Nord-Süd-Straß abzubiegen. Dabei übersah sie offensichtlich ein entgegenkommendes Fahrzeug. Es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß, wobei sich die beteiligten Fahrzeugführerinnen verletzten. An den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von 9000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle
Rüdiger Ulrich
Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: