Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 18.11.2014

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall mit einer schwer und einer leicht verletzten Person Salzgitter-Watenstedt, Kreuzung: Industriestraße Mitte/Heinrich-Büssing-Straße/Eisenhüttenstraße, 17.11.2014, 10.15 Uhr Ein 56-Jähriger fuhr am Montagmorgen aus Richtung Heinrich-Büssing-Straße- mit seiner Sattelzugmaschine bei Rotlicht in die Kreuzung ein und stieß mit einer 60-jährigen Autofahrerin, die aus Richtung Industriestraße Mitte kam, zusammen. Die Autofahrerin wurde schwer und der 56-Jährige leicht verletzt. Beide Unfallbeteiligte wurden mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Beim Unfall ist ein Schaden von rund 17000 Euro entstanden.

Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Autofahrer Salzgitter-Beddingen, Eisenhüttenstraße, in Höhe Industriestraße Nord, 17.11.2014, 06.50 Uhr Bei einem Auffahrunfall auf der Eisenhüttenstraße wurde am Montagmorgen ein 48-jähriger Autofahrer leicht verletzt. Ein 19-jähriger Autofahrer fuhr infolge von Unachtsamkeit auf das vorausfahrende Auto des 48-Jährigen auf. An beiden Autos entstand ein Schaden von ungefähr 2500 Euro.

Auffahrunfall mit einem leicht verletzten Autofahrer Salzgitter-Gebhardshagen, Nord-Süd-Straße, in Höhe Einmündung nach Heerte, 17.11.2014, 08.30 Uhr Ein 57-jährger Autofahrer übersah am Montagmorgen auf der Nord-Süd-Straße das stehende Auto eines 30-Jährigen zu spät und fährt auf. Dabei wurde der 30-Jährige leicht verletzt. An beiden Autos entstand ein Schaden von zirka 5000 Euro.

Einbruch in Büro Salzgitter-Lichtenberg, Prunzelberg, 14.11.2014, 14.30 Uhr bis 17.11.2014, 08.00 Uhr Über das Wochenende wurde von unbekannten Tätern das Fenster eines Büros am Seniorenheim, Prunzelberg, aufgehebelt. Das Büro wurde von den Tätern nach Beute durchwühlt. Die genaue Schadenshöhe steht bisher noch nicht fest. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Einbruch in Einfamilienhaus Salzgitter-Lichtenberg, Burgbergstraße, 17.11.2014, 00.00- 05.40 Uhr Während die Hausbewohner im Obergeschoss schliefen, brachen unbekannte Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag die Terrassentür eines Einfamilienhauses, Burgbergstraße, auf. Im Erdgeschoss durchwühlten die Täter sämtliche Schränke und konnten mit der Beute, in bisher nicht bekannter Höhe, unerkannt flüchten. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Einbruch in Wohnung Salzgitter-Lebenstedt, Mammutring, 17.11.2014, 13.20 Uhr bis 18.11.2014, 01.10 Uhr Von unbekannten Tätern wurde die Balkontür einer Hochparterrewohnung eines Mehrfamilienhauses am Mammutring aufgebrochen. Zwischen Montagmittag und frühem Dienstagmorgen müssen die Täter in der Wohnung gewesen sein. Sie durchwühlten in der Wohnung sämtliche Schränke. Entwendet wurde offensichtlich nichts. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus Salzgitter-Lichtenberg, Lüttgenberg, 17.11.2014, 04.00 Uhr bis 05.00 Uhr In der Nacht von Montag auf Dienstag versuchten unbekannte Täter die Terrassentür und ein Fenster eines Einfamilienhauses am Lüttgenberg aufzuhebeln. Es blieb beim Versuch. Ein Eindringen ins Haus fand nicht statt. Schaden: etwa 600 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Autofahrer mit 2,33 Promille unterwegs Salzgitter-Salder, Felsweg, 17.11.2014, 17.40 Uhr Am Montagabend zeigte der Alcotest bei einem 51-jährigenn Autofahrer einen Wert von 2,33 Promille als er von der Polizei auf dem Felsweg kontrolliert wurde. Beim 51-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de



Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: