Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 18. November 2014:

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: dreister Diebstahl während eines Rettungseinsatzes

Montag, 17.11.2014, zwischen 12:30 Uhr und 13:00 Uhr

Während eines Rettungseinsatzes an der Halchterschen Straße entwendeten unbekannte Täter am Montagmittag aus einem unverschlossenem Krankenwagen des DRK eine hierin abgelegte Handtasche einer Rettungssanitäterin. In der Handtasche befanden sich neben einigen persönlichen Dingen auch eine geringe Menge Bargeld. Die Höhe des Diebesgutes wird auf rund 200,-- Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei unter 05331 / 933-0.

Schandelah: Einbruchsversuch scheiterte

Montag, 17.11.2014, zwischen 07:30 Uhr und 17:45 Uhr

Während der Abwesenheit der Bewohner versuchten unbekannte Täter am Montag durch Aufhebeln zweier Fenster in ein Einfamilienhaus in der Westerbergstraße einzubrechen. Dieser Einbruchsversuch misslang jedoch offensichtlich, die Fenster hielten dem Versuch stand. Der Sachschaden wird dennoch auf rund 200,-- Euro geschätzt. Hinweise erbittet die Polizei unter: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: