Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Sonntag, 16. November 2014

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Erneute Sachbeschädigung an einer Schaufensterscheibe

Freitag, den 14. November 2014, 11:00 Uhr (Feststellungszeitpunkt)

Zu einer erneuten Sachbeschädigung kam es in der Friedrich-Wilhelm-Straße in Wolfenbüttel. Dort wurde zum wiederholten Male eine Schaufensterscheibe durch eine geschleuderte Stahlkugel beschädigt. Diese Beschädigung war einer aufmerksamen Besatzung des Polizeikommissariates Wolfenbüttel bei einer Streifenfahrt aufgefallen. Das Wurfgeschoss konnte noch am Tatort aufgefunden und sichergestellt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 500,- Euro geschätzt. Da wiederum keine Täterhinweise bestehen, bittet die Polizei die Bevölkerung um erhöhte Aufmerksamkeit. Hinweise an die Polizei Wolfenbüttel unter 05331/9330.

Buchladen: Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen

Samstag, 15. November 2014, 18:58 Uhr

Drei leichtverletzte Personen und ein beschädigter Pkw sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalles der sich am Samstag Abend auf der Landessstraße 500 zwischen Schladen und der Kreuzung in Richtung Gielde ereignet hat. In der dortigen Linkskurve geriet der 51-jährige Fahrzeugführer aus Vienenburg mit seinem Pkw auf den rechten Grünstreifen und nach einem Lenkmanöver in den linken Straßengraben, wo er zum Liegen kommt. Die 36-, 13- und 7-jährigen Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und wurden zur Behandlung dem Klinikum zugeführt. Der verunfallte Pkw musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt ca. 2000,- Euro.

Cremlingen: Einbruch in Einfamilienhaus

Samstag, 15. November 2014, 15:00 Uhr - 20:30 Uhr

Bisher unbekannte Täter drangen vermutlich in den Nachmittagsstunden in ein Einfamilienhaus in der Hauptstraße in Cremlingen ein. Indem sie ein Kellerfenster und eine weitere Tür im Haus aufhebelten, durchsuchten sie im Innern des Wohnhaus, dessen Eigentümer im Tatzeitraum nicht zu Hause waren, sämtliche Räumlichkeiten und entwendeten einen Tresor mit Bargeld und Schmuck. Zur Höhe des entwendeten Bargeldes und zum Wert des Schmucks konnten keine Angaben ermittelt werden. Da keine Täterhinweise vorliegen, bittet die Polizei Wolfenbüttel unter 05331/9330 um weiterführende Angaben von eventuellen Zeugen.

Wolfenbüttel: Alkoholisierter Fahrzeugführer stieß auf Parkplatz gegen einen Baum

Sonntag, 16. November 2014, 04:20 Uhr

Ein 38-jähriger bulgarischer Staatsangehöriger ist am frühen Morgen des Sonntag auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße nach Überfahren eines Baumbeetes mit einem Pkw gegen einen dortigen Baum gestoßen. Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass der Fahrzeugführer und deren zwei Insassen in der Nähe des Unfallortes gestellt werden konnten, da diese bereits fußläufig geflüchtet waren. Ein durchgeführter Alkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 1,92 Promille. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Am Baum entstand Sachschaden und das Fahrzeug hat nur noch Schrottwert. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig wurde der Beschuldigte zur Vorbereitung und Durchführung im beschleunigten Verfahren in Hauptverhandlungshaft genommen, da er in Deutschland keinen Wohnsitz hat und zu befürchten ist, dass dieser der Hauptverhandlung fernbleiben könnte. Diesbezügliche Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
POK Stefan Pankratowitz
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: