Polizei Salzgitter

POL-SZ: Verkehrsunfall mit 6 verletzten Personen nach Frontalzusammenstoß

Peine (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit 6 verletzten Personen kam es gestern Abend gegen 21:20 Uhr in der Gemarkung Peine auf der B 65 zwischen der Kreuzung der Stahlwerkbrücke/ Braunschweiger Straße und der Ilseder Straße. Ein 21-jähriger Mann aus Peine war mit seinem Pkw BMW aus Rtg. Ilseder Straße in Richtung Stahlwerkbrücke unterwegs und überholte hier einen Pkw. Hierbei stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Pkw VW Sharan eines 52-Jährigen aus der Gemeinde Lahstedt zusammen, der mit seiner Frau (48 Jahre) und den beiden Kindern (10 und 11 Jahre) in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Die 21-jährige Fahrerin eines VW Polo, ebenfalls aus der Gemeinde Lahstedt, die hinter dem Sharan fuhr, wurde ebenfalls mit in den Unfall hineingezogen. Sie konnte zwar noch zwischen den beiden zusammenprallenden Pkw hindurch fahren, beschädigte ihren Pkw dabei aber ebenfalls erheblich. Der BMW-Fahrer, sein 20-jähriger Beifahrer, sowie die Familie wurden alle verletzt und mit Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr bestand bei keinem der Beteiligten. Über die Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Straße kurzfristig gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: