Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht für das Polizeikommissariat Peine vom 12. November 2014

Peine (ots) - Versuchter Einbruch in Landhandel

In der Nacht zu Dienstag versuchten Unbekannte in Edemissen, Peiner Straße, in einen dortigen Landhandel einzubrechen. Der oder die Täter zerstörten zunächst eine Fensterscheibe und öffneten so den Fensterflügel. Sie gelangen jedoch nicht in das Gebäude, da sie an dem Versuch scheiterten, die vor dem Fenster angebrachte Vergitterung zu entfernen. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 300 Euro.

Diebstahl von Dieselkraftstoff

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in Vöhrum, Herrenfeldstraße, auf dem Parkplatz gegenüber der IGS, der Tankdeckel eines dort abgestellten Lkw aufgebrochen und ca. 150 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Zudem wurde mit einem scharfen Gegenstand die LKW-Plane aufgeschnitten. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Diebstahl von Brennholz

Am vergangenen Wochenende wurden in Edemissen, Neue Straße, von einer Rasenfläche vor einem Wohnhaus ca. ½ Meter Brennholz entwendet, das aus Obstbäumen herausgeschnitten worden war. Über die Schadenshöhe liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: