Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 09.11.2014

Peine (ots) - Ladendiebstahl aus Baumarkt

Peine, Lehmkuhlenweg, 07.11.2014, 15:30 Uhr

Am Freitagnachmittag ist es in einem Peiner Baumarkt zu einem Diebstahl gekommen. Ein 29-Jähriger entfernte einen niedrigpreisigen Artikel aus seiner Verpackung und füllte dort stattdessen Werkzeug im Gesamtwert von gut 1.500 Euro ein. An der Kasse bezahlte er dann lediglich den auf der Verpackung angegebenen Warenwert. Der 29-Jährige, der sich als Tourist in Deutschland aufhält, konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seinen Weg mit dem tatsächlich erworbenen Artikel fortsetzen.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Edemissen, Peiner Straße, 08.11.2014, 03:00 Uhr

Am frühen Samstagmorgen wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle eine alkoholisierte Pkw-Fahrerin festgestellt. Gegen die 29-Jährige aus Braunschweig, die eine Atemalkoholkonzentration von 0,25 mg/l aufwies, wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde bis zur Ausnüchterung untersagt.

Verdacht des gewerbsmäßigen Bandendiebstahls

Peine, Celler Straße, 08.11.2014, 10:00 Uhr

Am Samstagvormittag ist es einem Peiner Supermarkt im Zusammenwirken mehrerer überörtlicher Täter zum Diebstahl von Zigaretten gekommen. Während ein Täter vor Eintreffen der Polizeikräfte flüchtete, konnte ein Täter im Supermarkt und ein weiterer auf dem Parkplatz am Steuer ihres Pkw festgenommen werden. Der Pkw wurde beschlagnahmt. Nach ersten Ermittlungen kommen der 29-Jährige und der 28-Jährige für eine gleichgelagerte Tat in der jüngsten Vergangenheit im Raum Salzgitter in Betracht. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hildesheim, wurden beide Täter mangels Haftgründen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Verdacht des gewerbsmäßigen Diebstahls

Vöhrum, Alfred-Siems-Straße, 08.11.2014, 13:50 Uhr

Am frühen Samstagnachmittag ist es in einem Vöhrumer Supermarkt zu einem Diebstahl durch überörtliche Täter gekommen. Sensibilisiert durch einen ähnlichen Vorfall in der Peiner Kernstadt einige Stunden zuvor, beobachtete ein Mitarbeiter der Supermarktkette zwei Männer, die der Auslage Spirituosen in größerem Umfang entnahmen und dann den Markt verließen, ohne diese zu bezahlen. Da der Zeuge Kennzeichen und Typ des Fluchtfahrzeugs erkannte, konnten die Täter, die sich offenbar auf direktem Weg zur Autobahn 2 befanden, im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung durch Polizeikräfte noch im Peiner Stadtgebiet gestellt und festgenommen werden. In ihrem Pkw wurden in großer Menge Spirituosen, Energydrinks und Nahrungsmittel im Gesamtwert von 775,00 Euro aufgefunden, die nach ersten Ermittlungen aus Ladendiebstählen von diesem Tag stammen. Der genutzte Pkw wurde als Tatmittel beschlagnahmt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hildesheim wurden der 35-Jährige und der 32-Jährige, die bereits einschlägig polizeibekannt sind, mangels Haftgründen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Glomb, Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: