Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht für das Polizeikommissariat Peine vom 05. November 2014

Peine (ots) - Einbruch in Wohnhaus

Am Dienstag nutzten in Stederdorf, im Trentelmoorweg, unbekannte Personen die Abwesenheit der Bewohner, um in der Zeit von 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr, über ein Kellerfenster in das Wohnhaus einzudringen. Hier durchsuchten sie die Räume und entwendeten u.a. Schmuck. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 500 Euro.

Verkehrsunfallflucht

Am Dienstag, gegen 12:00 Uhr, kam es in Vöhrum, am Fußgängerüberweg an der Einmündung Zum Eichholz / Kirchvordener Straße, zu einer Verkehrsunfallflucht. Hier wurde ein 12-jähriger Junge, der den Überweg mit zwei Freunden im Alter von 9 und 10 Jahren überquerte, von dem Fahrer eines vermutlich schwarzen Pkw Skoda Fabia angefahren, der sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Während die beiden Freunde den Überweg auf ihren Fahrrädern überquerten, fuhr der 12-Jährige auf seinem Longboard hinter ihnen über den Fußgängerüberweg. Der Fahrer des Pkw, der aus Richtung Bahnhof gekommen war, hatte zunächst vor dem Überweg angehalten, so dass die Kinder den Zebrastreifen benutzten, um auf die andere Straßenseite zu gelangen. Der Pkw soll dann jedoch wieder angefahren sein und den an letzter Stelle fahrenden 12-Jährigen dabei an der Seite berührt haben, so dass er auf den Gehweg fiel. Der Pkw-Fahrer, es soll sich dabei um einen älteren Mann mit grauen Haaren gehandelt haben, sei trotzdem weiter gefahren und hat dabei noch das Longboard überrollt, so dass dieses dadurch zerbrach. Der Junge kam, abgesehen von einem Schrecken, unverletzt davon. Hinter dem flüchtigen Pkw Skoda sollen sich noch ein silberner Van, evtl. ein VW Sharan und ein schwarzer Kleinwagen befunden haben. Die Polizei bittet nun Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer des Pkw geben können, sowie auch die beiden Fahrzeugführer, die sich hinter dem Pkw befunden haben, sich mit der Polizei in Peine, Telefon 05171/ 999-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: