Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht für das Polizeikommissariat Peine vom 03. April 2014

Peine (ots) - Versuchter Einbruch

In der Nacht Mittwoch versuchten bisher unbekannte Personen in Hohenhameln, Marktstraße, in einen dortigen Imbiss einzudringen. Beim Versuch, die Eingangstür zum Imbiss aufzuhebeln, wurden die Täter vermutlich gestört, so dass sie von ihrem Versuch abließen und unerkannt flüchteten. Das Hebelwerkzeug, ein Schraubendreher, wurde von den Unbekannten zurück gelassen, er steckte noch im Türrahmen.

Verkehrsunfallflucht

Am Mittwoch, in der Zeit von 13:00 Uhr bis 17:15 Uhr, wurde in Woltwiesche, auf dem Sperlingsweg, ein dort abgestellter Ford KA vermutlich durch einen Radfahrer am Kofferraumdeckel, sowie an der hinteren rechten Beleuchtungseinrichtung beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 650 Euro zu kümmern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: