Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 28.03.2014 für den Bereich Salzgitter

Salzgitter (ots) - Kriminalitätslage

Zahlreiche Kelleraufbrüche in Mehrfamilienhäusern

Donnerstag, 25.03.2014 bis 27.03.2014 Salzgitter-Lebenstedt, Martinweg, Bessemerweg, Swindonstraße

Insgesamt 26 Kelleraufbrüche registrierte die Polizei am Donnerstag in Lebenstedt. Unbekannte Einbrecher waren in zahlreiche Kellerräume von Mehrfamiliehäusern am Martinweg, Bessemerweg und Swindonstraße gewaltsam eingedrungen. Neben drei Fahrrädern wurden auch fünf Liter Motorenöl aus den Kellerräumen entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf derzeit auf 450 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und geht davon aus, dass die Einbrüche vermutlich über einen längeren Zeitraum zurückliegen können.

Flügeltür einer Garage gewaltsam aufgehebelt

Donnerstag, 27.03.2014, 10:00 Uhr (angezeigt) Salzgitter-Lebenstedt, Meerweg, Garageninnenhof

Unbekannte hebelten die Flügeltür einer Garage eines Garagenhofes am Meerweg auf. Die Tat wurde erst am Donnertag angezeigt. Möglicherweise liegt die Tat bereits länger zurück. Nach letztem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet. Die Schadenshöhe beträgt dennoch 100 Euro.

Unbekannte entwenden 15 Pfandkisten

Donnerstag, 27.03.2014, 05:30 Uhr Salzgitter-Lebenstedt, Konrad-Adenauer-Straße, real-Markt

In der Nacht zum Donnerstag gelangten unbekannte Täter gewaltsam in den Anlieferungsbereich eines Großmarktes an der Konrad-Adenauer-Straße und entwendeten 15 Kisten Leergut. Die Täter hatten zuvor ein Stahlschloss an einer Umzäunung durchtrennt, um zum Tatort zu gelangen. Der Gesamtschaden liegt bei 75 Euro.

Zigarettenautomat aufgehebelt

Donnerstag, 27.03.2014, 19:15 Uhr Salzgitter-Lebenstedt, Berliner Straße

Auf die Geldkassette hatten es unbekannte Täter abgesehen, als sie einen Zigarettenautomaten an einem Gebäude an der Berliner Straße aufhebelten. Die Tat blieb vermutlich über mehrere Tage unbemerkt. Der Gesamtschaden wurde mit 500 Euro angegeben.

Terrassentür aufgehebelt

Donnerstag, 27.03.2014, 12:00 Uhr (angezeigt) Salzgitter-Bad, Engeroder Straße, Mehrfamilienhaus

Unbekannte schlugen in der Nacht zum Donnerstag die Scheibe einer Terrassentür eines derzeit unbewohnten Mehrfamilienhauses an der Engeroder Straße in Bad ein, betraten die Räumlichkeiten und entwendeten neben einer Tischkreissäge auch einen Akku-Schrauber. Eine Schadenshöhe wurde nicht angegeben.

Streitigkeiten münden in Tätlichkeiten und der Wegnahme eines Handy

Donnerstag, 27.03.2014, 07:55 Uhr Salzgitter-Lebenstedt, Konrad-Adenauer-Straße, Stadtpark hinter Bahnhof

Im Stadtpark hinter dem Bahnhof kam es am Donnerstagmorgen zu Streitigkeiten unter Eheleuten, bei dem im weiteren Verlauf der 33-jährige Ehemann seiner Ehefrau auch ins Gesicht schlug. Anschließend drückte der Mann seine Frau zu Boden und entwendete ein Handy aus der Tasche des Opfers. Der Schaden wird auf 200 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Aufruf -Polizei bittet um dachdienliche Hinweise-

30-jähriger mutmaßlicher Täter beschädigt zahlreiche parkende Fahrzeuge

Donnerstag, 27.03.2014, 18:30 Uhr Salzgitter-Bad, Bismarckstraße, Höhe Greifpark

Donnerstagabend meldeten aufmerksame Zeugen über Notruf, dass eine männliche Person an mehreren parkenden Pkw im Bereich der Bismarckstraße, in Höhe des Greifparks und Sole-Wellenbades, Sachbeschädigungen begehen würde. Die eintreffenden Polizeistreifen wurden durch weitere Hinweise von Passanten auf den vermeintlichen Täter aufmerksam gemacht. Dieser konnte bis zum Birkenweg flüchten, wo er dann von der Polizei angetroffen und vorläufig festgenommen werden konnte. Gegen den 30 Jährigen, der zur Tatzeit u. a. mit einer blauen Schirmmütze (Base-Cap) und Jeans bekleidet war, wird nun ermittelt. Die vorläufige Schadenshöhe liegt bei 1000 Euro. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen und insbesondere Halter, deren Fahrzeugen im betreffenden Tatzeitraum und im genannten Bereich vom Täter möglicherweise beschädigt worden sind. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Salzgitter-Bad unter Tel. 825-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle
Rüdiger Ulrich
Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: