Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Mittwoch, 26. März 2014:

ausgebüchste Schafherde auf dem Weg zur Weide

Wolfenbüttel (ots) - ausgebüchste Schafe beschäftigten die Schladener Polizei

Am heutigen Mittwochmorgen wurde der Polizei in Schladen gemeldet, dass rund 50 Schafe von einer Weide an der Landesstraße 511, Isingerode (Steinfelder Zoll) ausgebüchst waren und nun auf und neben der Straße stehen würden. Beim Eintreffen der Beamten, ließen sich die Schafe gerade das frisch aufgegangene Saatgut auf dem angrenzenden Feld schmecken. Da der Eigentümer nicht zu erreichen war, waren drei Beamte der Polizeistation eineinhalb Stunden mit dem Einfangen der Tiere (siehe Bild) beschäftigt. Kurz bevor die Aktion beendet war und die Schafherde wieder auf ihrer Weide stand, kam auch der Eigentümer hinzu. Da die Tiere das erste Mal ausgebüchst waren, blieb es bei einer Ermahnung des Tierhalters.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 0 53 31 / 93 31 04
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: