Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 26.03.2014

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Radfahrer Salzgitter-Lebenstedt, Neißestraße, 25.03.2014, 13.08 Uhr Ein 34-jähriger Radfahrer wurde am Dienstagmittag leicht verletzt, als ein 55-jähriger Autofahrer vom Grundstück der Zulassungsstelle auf die Neißestraße einbiegen wollte. Der Autofahrer hielt mit seinem Auto auf dem Rad-/Gehweg an, um in den fließenden Verkehr zu fahren. Der Radfahrer, der auf dem Radweg unterwegs war, schaute in diesem Moment kurz nach hinten auf den rückwärtigen Verkehr und stieß gegen das Auto. Er fiel über die Motorhaube und stürzte anschließend auf den Radweg. Der Radfahrer verletzte sich dabei am Kopf und wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Schadenshöhe: etwa 1100 Euro

Körperverletzung Salzgitter-Lebenstedt, Am Schölkegraben, 25.03.2014, 07.55 Uhr Am Dienstagmorgen gerieten Ex-Partner auf der Straße Am Schölkegraben in einen lautstarken Streit. In deren Verlauf ein 30jähriger Mann sein Fahrrad gegen seine Ex-Freundin, 22 Jahre alt, schleuderte. Weiterhin soll er den neuen Lebensgefährten, 29 Jahre alt, getreten haben. Im Anschluss soll es zu einer Rangelei zwischen den beiden Männern gekommen sein. Alle drei Beteiligte wurden bei dem Streit leicht verletzt.

Körperverletzung Salzgitter-Thiede, Schäferwiese, 25.03.2014, 18.30 Uhr Eine 22 Jahre alte Zeugin meldete am Dienstagabend ,dass sich auf der Straße Schäferwiese in Thiede zwei Männer, 28 und 52 Jahre alt, prügeln sollen. Der 28-jährige Mann soll dem 52-Jährigen mehrfach ins Gesicht geschlagen haben, so dass er mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht werden musste. Der Grund der Auseinandersetzung ist bisher nicht bekannt.

Taschendiebstähle in Lidl-Märkten Salzgitter-Lebenstedt, 25.03.2014, Kurt-Schumacher-Ring, 10.20 Uhr und Ludwig-Erhard-Straße, 11.50 Uhr Am Dienstag wurden zwei Frauen, 23 und 57 Jahre alt, die Portmonees mit Bargeld beim Einkauf in Lidl-Märkten entwendet. Die 23-jährige Frau war um 10.20 Uhr im Lidl-Markt am Kurt-Schumacher-Ring, als sich am Gemüseregal eine südländisch aussehende, zwischen 50 und 60 Jahre alte Frau, mit dunklen Haaren, sich ihr näherte. Als die Frau weg war, bemerkte sie, dass ihre Umhängetasche geöffnet war und das Portmonee fehlte. Die verdächtige Frau war zu dem Zeitpunkt nicht mehr im Markt. Bei der 57-jährigen war es so, als sie sich gegen 11.50 Uhr im Lidl Markt an der Ludwig-Erhard-Straße, sich vor einem Regal mit Süßigkeiten hin hockte, sah sie das sich in unmittelbarer Nähe eine unbekannte Frau bückte und ins Regal griff. Als sie dann an der Kasse war, bemerkte die 57-Jährige, dass ihr Portmonee aus Manteltasche fehlte. Eine Beschreibung der verdächtigen Frau konnte die 57-Jährige nicht abgeben. In den Portmonees der Frauen waren insgesamt zirka 230 Euro und diverse persönliche Papiere. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Diebstahl aus Garage Salzgitter-Lebenstedt, Schlackenweg, 24.03.2014, 22.00 Uhr bis 25.03.2014, 11.00 Uhr Unbekannte Täter entwendeten aus einer Garage am Schlackenweg, zwischen Montagabend und Dienstagmorgen, einen Bosch-Bohrhammer und einen Bosch-Akkuschrauber im Wert von etwa 450 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341- 1897-215

Brand eines Papiermülleimers Salzgitter Bad, Braunschweiger Straße, Mütterzentrum, 25.03.2014, 18.10 Uhr Am Dienstagabend geriet aus bisher ungeklärter Ursache ein Papiermülleimer in einer Toilette des Mütterzentrum in Brand. Das Feuer konnte von der Berufsfeuerwehr Salzgitter gelöscht werden. Es entstand geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: