Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht für das Polizeikommissariat Peine vom 25. März 2014

Peine (ots) - Pkw aufgebrochen

Am vergangenen Wochenende wurde in Peine auf der Eschenstraße an einem VW Caddy die Heckscheibe von Unbekannten eingeschlagen und aus dem Fahrzeug diverse Werkzeuge entwendet. Darunter befanden sich ein Akku-Bohrhammer, eine Akku-Rohrpresse, verschiedene Messwerkzeuge und ein Werkzeugkoffer. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 2.300,- Euro.

Einbruch in Gastraum

In der Nacht auf Montag wurde in Peine, in der Jägerstraße an einem dortigen Haus von bisher unbekannten Personen das Toilettenfenster aufgebrochen. Im Gebäude wurden Geldkassetten und drei Spielautomaten aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld entwendet. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 2.000,- Euro.

Einbruch in Gaststätte

Montag, in der Zeit von 02:00 Uhr Nachts bis 10:00 Uhr Morgens wurde in Peine, Osterstraße in eine Gaststätte eingebrochen. Die Unbekannten hebelten die Eingangstür auf und brachen in den Gasträumen diverse Behältnisse und Automaten auf. Die Täter entwendeten Bargeld und verursachten einen Schaden in bisher nicht bekannter Höhe.

Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, in der Zeit von 12:00 bis 12:45 Uhr wurde in Peine, Friedrich-Ebert-Platz auf dem Parkdeck 1 des E-Centers ein dort abgestellter Pkw Mitsubishi von einem anderen Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Rangieren beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 2.500 Euro zu kümmern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: