Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 18.03.2014

Salzgitter (ots) - Überfall in Wohnung Salzgitter Bad, Friedrich-Ebert-Straße, 17.03.2014, 01.30 bis 02.50 Uhr Am frühen Montagmorgen, zwischen 01.30 und 02.50 Uhr, wurde ein Ehepaar, 74 und 70 Jahre alt, in ihrer Wohnung, oberhalb"Bauer's Gaststätte" an der Friedrich-Ebert-Straße von drei maskierten Männern überrascht und überfallen. Das Ehepaar wurde von den Tätern mit einem Schlagstock ähnlichen Gegenstand bedroht und sie forderten die Herausgabe von Bargeld. Die genaue Schadenshöhe ist bisher nicht bekannt. Die drei Täter sollen sehr schlank, etwa 1,80m groß und zwischen 20 und 22 Jahre alt gewesen sein. Sie trugen legere Trainingskleidung. Maskiert waren die Täter mit Skimützen. Außerdem hatten sie vor ihren Gesichtern Tücher gebunden. Aufgrund der Sprache könnte es sich bei den Tätern um Südländer handeln. Die Fluchtrichtung der Täter ist bisher nicht bekannt. Der Tatort befindet sich in unmittelbarer Nähe des Union Sportplatzes. Es werden nun Zeugen gesucht die Hinweise, insbesondere auf verdächtige Personen und Fahrzeuge, geben können. Polizei Salzgitter: 05341- 1897-215

Verkehrsunfall Salzgitter- Lebenstedt, An der Feuerwache, Höhe Teutloffschule, 17.03.2014, 16.30 Uhr Ein Schaden von etwa 11000 Euro entstand am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Straße An der Feuerwache. Eine 30-jährige Autofahrerin fuhr vom Parkstreifen auf die Straße. Als sie schon komplett auf der Fahrbahn war, wurde sie von einem 35-Jährigen mit seinem Bus zu spät bemerkt und er fuhr auf. Durch den Aufprall wurde das Auto der 30-Jährigen auf einen parkenden Passat geschoben. Alle drei Fahrzeuge wurden beim Unfall beschädigt.

Versuchter Einbruch bei Matratzen Conrad Salzgitter-Lebenstedt, Berliner Straße, 15.03.2014, 14.00 Uhr bis 17.03.2014, 09.15 Uhr Am Wochenende, zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen, wurde von unbekannten Tätern die Eingangstür des Geschäftes "Matratzen Conrad" aufgehebelt. Die Täter gelangten aber nicht ins Geschäft. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341- 1897-215

Dieseldiebstahl Salzgitter-Beddingen, Neue Hafenstraße, Firmengelände, 14.03.2014, 17.00 Uhr bis 17.03.2014, 04.30 Uhr Am Wochenende zapften unbekannte Täter aus einem Tank eines Lkw, der auf einem Firmengelände an der Neue Hafenstraße stand, 500 Liter Dieselkraftstoff ab. Der Tank wurde von den Tätern zuvor gewaltsam geöffnet. Schaden: etwa 700 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341- 1897-215.

Sachbeschädigung Salzgitter-Lebenstedt, Hans-Böckler-Ring, 17.03.2014, 07.10 Uhr bis 14.50 Uhr Unbekannte Täter beschädigten am Montag, zwischen 07.10 Uhr und 14.50 Uhr, die Motorhaube an einem grauen BMW, der auf dem Hans-Böckler-Ring stand. Schaden: etwa 1000 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Sachbeschädigung Salzgitter-Lebenstedt, Dolmenkotten, 15.03.2014, 17.30 Uhr bis 17.03.2014, 08.00 Uhr In der Zeit zwischen Samstag und Montag beschädigten unbekannte Täter mit einem spitzen Gegenstand einen Reifen an einem blauen Golf. Der Golf stand auf der Straße Dolmenkotten. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341- 1897- 215

Radfahrer mit 2,29 Promille unterwegs Salzgitter-Engelnstedt, Peiner Straße, 17.03.2014, 19.41 Uhr Am Montagabend fiel Beamten ein Radfahrer auf der Peiner Straße auf, der in Schlangenlinien fuhr. Bei der Kontrolle zeigte der Alcotest einen Wert von 2,29 Promille. Anschließend musste sich der 58-jährige Radfahrer einer Blutentnahme unterziehen lassen.

Fahren unter Drogeneinfluss Salzgitter-Lebenstedt, Dutzumer Straße, 17.03.2014, 16.40 Uhr Bei einem 23-jährigen Autofahrer verlief der Drogenschnelltest am Montagnachmittag positiv. Bei der Kontrolle auf der Dutzumer Straße hatten die Beamten bei dem Autofahrer Auffälligkeiten festgestellt, die auf einen Drogenkonsum hindeuteten. Bei ihm wurde eine Blutrobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: