Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht für das Polizeikommissariat Peine vom 18. März 2014

Peine (ots) - Gartenhaus niedergebrannt

In der Nacht zu Dienstag geriet gegen 00:30 Uhr aus bisher nicht bekannten Gründen in Klein Ilsede, Breite Straße ein Gartenhaus auf dem Gelände des TV Klein Ilsede in Brand. Bei Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei war das Haus bereits zum größten Teil abgebrannt. Über die Höhe des Sachschadens liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Polizei nimmt heute morgen die Ermittlungen auf.

Tresor entwendet

Am vergangenen Wochenende wurde in Peine, an der Celler Straße das Bürofenster eines dort ansässigen Geschäfts komplett aus dem Rahmen gehebelt. Die bisher unbekannten Täter gelangten so in die Geschäftsräume und entwendeten daraus einen Tresor. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 15.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: