Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Montag, 17. März 2014:

Wolfenbüttel (ots) - Cremlingen / Destedt: Seitenscheibe eingeschlagen, Navigationsgerät entwendet

Sonntag, 16.03.2014, bis Montag, 17.03.2014

In der Nacht von Sonntag auf Montag schlugen unbekannte Täter mit einem unbekannten Gegenstand die Seitenscheibe der Beifahrerseite eines in der Straße In der Schäferbreite, Destedt, zum Parken abgestellten VW Passat, braun, ein. Aus dem Auto wurde das fest eingebaute Navigationsgerät entwendet. Die Schadenshöhe steht bislang noch nicht fest. Hinweise an die Polizei unter 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Restabfallbehälter brannten

Sonntag, 16.03.2014, gegen 21:30 Uhr

Am Sonntagabend wurde der Feuerwehr und der Polizei ein brennender Mülleimer vor einem Mehrfamilienhaus in der Dürerstraße gemeldet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war ein Restabfallbehälter aus Kunststoff bereits vollständig durch das Feuer zerstört, ein dahinter stehender weiterer Müllbehälter war ebenfalls stark beschädigt worden. Zur Brandursache können derzeit keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Evessen: Heck eines Busses schwenkt aus und trifft Fußgängerin

Sonntag, 16.03.2014, gegen 14:30 Uhr

Am Sonntagnachmittag befuhr eine 44-jährige Busfahrerin mit einem Gelenkbus in Evessen die Hauptstraße und fuhr in die dortige Wendeschleife für Busse ein. Hierbei schwenkte das Heck des Gelenkbusses aus und traf dabei eine auf dem Gehweg wartende 78-jährige Fußgängerin, die hierdurch zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Sie musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Frank Oppermann
Telefon: 0 53 31 / 93 31 04
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: