Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Sonntag, 16. März 2014

Wolfenbüttel (ots) - Sachbeschädigung/Diebstahl Adersheim, Freitag, 14.03.2014

An einer Weide in Adersheim wurde der Elektrozaun von Unbekannten in Brand gesteckt. Darüber hinaus wurde eine zur Überwachung der Koppel im Gebüsch aufgehängte Kamera entwendet. Bereits eine Woche zuvor war es zum Brand mehrerer Weidepfähle an dieser Koppel gekommen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und Diebstahl, Zeugenhinweise werden unter Tel. 05331/933-0 entgegen genommen.

PKW zerkratzt Wolfenbüttel, Freitag, 14.03.2014

In der Nacht zu Samstag wurde am Harztorwall ein zum Parken abgestellter VW Passat beschädigt. Unbekannte Täter zerkratzten den Lack der Heckklappe. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

PKW-Reifen zerstochen Wolfenbüttel, Lohenstraße, Samstag, 15.03.2014

Ein Zeuge hatte aus seiner Wohnung, in der Lohenstraße, heraus beobachtet, wie sich eine unbekannte männliche Person an einem zum Parken abgestellten Ford Fiesta bückte und in einen Reifen stach. Als das zischende Geräusch der entweichenden Luft zu hören war, entfernte sich der Täter in Richtung Holzmarkt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Der Täter soll komplett schwarz gekleidet gewesen, in gebückter Haltung und mit einer Gehilfe, einem "Krückstock", davon gegangen sein. Hinweise bitte an die Polizei Wolfenbüttel, 05331/933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter Hoffmann
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: