Polizei Salzgitter

POL-SZ: Alkohol-/ und Drogenkontrollen der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel Salzgitter-Bad, Nord-Süd-Straße, 04.03.2014, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Salzgitter (ots) - Am Dienstag führte die Polizei auf der Nord-Süd-Straße in Salzgitter-Bad eine größere Verkehrskontrolle durch. Die Kontrolle erfolgte mit dem Ziel, die Verkehrstüchtigkeit der Verkehrsteilnehmer zu überprüfen. An der Kontrolle waren insgesamt 16 Beamte aus der gesamten Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel beteiligt. Weiterhin wurden die Beamten durch 4 Kollegen der Bereitschaftspolizei Braunschweig unterstützt. Insgesamt wurden etwa 150 Verkehrsteilnehmer überprüft. Hierbei ergab sich bei 4 Fahrzeugführern der Verdacht, dass diese unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen. Ein 24-jähriger Autofahrer aus Braunschweig wies körperliche Anzeichen auf, die auf den Kosnum von Drogen hindeuteten. Ein Drogenschnelltest verlief bei ihm positiv auf Opiate. Bei 3 Autofahrern aus Salzgitter ergaben sich konkrete Hinweise auf den Konsum von Marihuana. Davon räumte ein 37 Jähriger den regelmäßigen Konsum von Marihuana ein. In allen Fällen wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Ihnen wurde die Weiterfahrt, bis zum Abbau der beeinflussenden Inhaltsstoffe, untersagt. Bei einem 33-jährigen Autofahrer wurde ein sogenanntes Einhandmesser vorgefunden, das Führen solcher Messer ist in der Öffentlichkeit nicht gestattet. Das Messer wurde sichergestellt und gegen den 33 Jährigen ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Im Verlauf der Kontrolle wurden weiterhin 8 Verkehrsordnungswidrigkeiten, wie z.B Gurtverstösse, geahndet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Björn Hirsch, POK
Telefon: 05341/ 825-0
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: