Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht für das Polizeikommissariat Peine vom 04. März 2014

Peine (ots) - Scheibe eingeworfen

Am Montag, gegen 16:50 Uhr warfen bisher unbekannte Personen in Peine, Breite Straße einen Pflasterstein gegen die Fensterscheibe auf der Rückseite eines dort ansässigen Geschäfts. Durch den Wurf wurde die äußere Scheibe des Thermopanefensters zerstört. Vermutlich wollten die Täter so an die hinter dem Fenster abgelegten Handtaschen der Angestellten gelangen. Die Schadenshöhe beträgt ca. 400 Euro.

Navigationsgerät entwendet

In Peine, Duttenstedter Straße, wurde am Montag in der Zeit von 07:50 Uhr bis 15:30 Uhr aus einem Pkw Audi A 4, der auf dem Parkplatz einer Gaststätte abgestellt war, das Navigationsgerät entwendet. Der Schaden liegt bei ca. 2.500,- Euro.

Werkzeuge entwendet

In der Zeit von Do., 27.02.2014,19:00 Uhr bis Mo., 03.03.2014, 06:30 Uhr wurde in Peine, Neustadtmühlendamm, im Baustellenbereich des Freibades ein Baustellencontainer aufgebrochen. Die bisher nicht bekannten Täter entwendeten hieraus diverse Werkzeuge. Zudem wurde auch noch aus einem dort abgestellten Volvo der Dieselkraftstoff abgezapft. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 1.500,- Euro.

Pkw zerkratzt

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vergangener Woche wurde in Stederdorf, in der Regerstraße, der Lack eines dort abgestellten Pkw Seat Alhambra auf der rechten Fahrzeugseite zerkratzt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 500 Euro.

Fensterscheiben eingeworfen

Am vergangenen Wochenende wurden in Groß Bülten, Zur Schlacke auf einem Firmengelände an zwei Gebäuden insgesamt sechs Doppelglasfensterscheiben von bisher unbekannten Personen eingeschlagen bzw. eingeworfen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2.500,- Euro.

Verkehrsunfallflucht

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in Telgte, Am Anger ein Pkw VW Passat, der dort abgestellt worden war, von einem bisher nicht bekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Verursacher entfernte sich mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: