Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 23.02.2014

Salzgitter (ots) - Verkehrslage

Verkehrsunfall Salzgitter Lichtenberg, An der Heerstraße 22.02.2014, 06:10

Ein 38 jähriger bog mit seinem PKW Mercedes von der J.F. Kennedy-Str. nach links in die Heerstraße ab. Auf glatter Fahrbahn geriet er dort ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Der 38 jährige verletzte sich leicht, am PKW entstand Sachschaden in Höhe von 3000,- Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis, unter Einfluß von BTM Salzgitter Lebenstedt, Reppnersche Straße 23.02.2014, 00:50 Uhr

Während einer Verkehrskontrolle wurde bei einem 35 jährigen Fahrzeugführer eines PKW festgestellt, das dieser nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Dafür stand er unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln. Gegen den 35 jährigen wurde eine Strafanzeige gefertigt. Gegen 03:00 Uhr in der selben Nacht handelte sich der Mann die zweite Strafanzeige ein, da er erneut mit seinem PKW gafahren war!

Kriminalität

Versuchte Sachbeschädigung durch Inbrandsetzen Salzgitter Lebenstedt, Schinkelweg 21.02.2014, 17:00 Uhr

Bereits am Freitag zündeten unbekannte Täter einen Papierstapel im Keller eines Mehrfamilienhauses an. Das Feuer erlosch, bevor weiterer Schaden entstehen konnte. Vor dem selben Haus wurde auch der Inhalt eines Müllcontainers angezündet. Ein aufmerksamer Anwohner löschte diesen Brand aber schon in der Entstehung, so das auch hier ein weiterer Schaden verhindert werden konnte.

Handtaschendiebstahl Salzgitter Lebenstedt, Schlehenweg 22.02.2014, 06:20 Uhr

Ein besonders dreister unbekannter Täter entwendete einer 82 jährigen eine Handtasche, die diese an ihren Rollator gehängt hatte. Eine sofortige Fahndung nach dem Täter verlief negativ.

Zimmerbrand Salzgitter Lebenstedt, Pestalozzistraße 22.02.2014, 12:30 Uhr

Aus ungeklärter Ursache brannte eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus komplett aus. Die Mieterin der betroffenen Wohnung war zu dem Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht zu Hause. Die restlichen Bewohner des Hauses wurden vorsorglich evakuiert. Verletzt wurde niemand. Es entstand hoher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter Hoyer, POK
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: