Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariats Salzgitter-Bad vom 22.02.2014

Salzgitter (ots) - Fahrt unter Alkoholeinfluss

Am Freitag gegen 15:00 Uhr wurde in der Breiten Straße in Salzgitter-Bad ein 26-jähriger Fahrzeugführer durch die Polizei kontrolliert. Nach Verdachtsmomenten bezüglich des Einflusses alkoholischer Getränke ergab ein Atemalkoholtest vor Ort einen Wert von 0,62 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, die Weiterfahrt untersagt. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

Ladendiebstahl

Am Freitag um 16:05 Uhr entwendeten drei männliche Personen gemeinschaftlich diverse Flaschen alkoholische Getränke aus einem Lebensmittelmarkt An der Erzbahn in Salzgitter-Bad. Ein bislang flüchtiger Täter ließ nach Verfolgung durch den Ladendetektiv das Diebesgut in der Nähe des Tatortes zurück. Die beiden weiteren Tatverdächtigen konnten im Rahmen der Fahndung an der Braunschweiger Straße festgestellt und kontrolliert werden. Hierbei handelt es sich um einen 23-jährigen und einen 21-jährigen aus Salzgitter.

Sachbeschädigung

Am Freitag wurde in der Zeit von 05.55 bis 10.00 Uhr die Heckscheibe eines in der Maybachstraße in Salzgitter-Bad geparkten Fahrzeugs durch bislang unbekannte Täter beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 8250 bei der Polizei in Salzgitter-Bad zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter: PHK Klingebiel
Telefon: 05341/ 825-0
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: