Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 21.02.2014

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person Salzgitter-Thiede, Hoheweg, 21.02.2014, 04.30 Uhr Am frühen Freitagmorgen wurde an der Kreuzung Hoheweg ein 50-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Ein 42-jähriger Autofahrer übersah den vorfahrtberechtigen 50-jährigen Autofahrer und stieß mit ihm zusammen. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Zum Unfallzeitpunkt war die Ampel an der Kreuzung außer Betrieb.

Verkehrsunfall Salzgitter-Lebenstedt, Kattowitzer Straße, 20.02.2014, 08.50 Uhr Ein Schaden von etwa 7000 Euro entstand am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Kattowitzer Straße. Eine 28-jährige Autofahrerin wollte von der linken Fahrspur auf den rechten wechseln. Dabei übersah sie den auf der rechten Fahrspur fahrenden 27-jährigen Autofahrer und stieß mit ihm zusammen. Die Autofahrerin hingegen sagte, dass der Autofahrer in ihr Auto gefahren sei.

Verkehrsunfall Salzgitter-Lebenstedt, Joachim-Campe-Straße, Parkplatz, 20.02.2014, 17.35 Uhr Uneins waren sich am Donnerstagabend zwei Autofahrer auf dem Parkplatz an der Joachim-Campe-Straße. Ein 20-jähriger Autofahrer und eine 21-jährige Autofahrerin fuhren beide rückwärts mit ihren Autos und stießen zusammen. Lediglich am Auto der 21-Jährigen entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro.

Versuchter Einbruch in Tillyhaus Salzgitter Bad, Marienplatz, 16.02.2014, 17.00 Uhr bis 20.02.2014, 13.45 Uhr Am Donnerstag wurde festgestellt, dass unbekannte Täter mit einem Stein die Scheibe eines Ausstellungsraumes eingeschlagen hatten. Sie gelangten aber nicht in das Gebäude. Schadenshöhe: etwa 200 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341- 1897-215

Einbruch in Einfamilienhaus Salzgitter-Lebenstedt, Karl-Heidenblut-Weg, 20.02.2014, 17.30 Uhr bis 19.45 Uhr Am Donnerstagabend, in der Zeit zwischen 17.30 Uhr und 19.45 Uhr, haben unbekannte Täter an einem Einfamilienhaus am Karl-Heidenblut-Weg ein Fenster aufgehebelt und gelangten so ins Haus. Sie durchsuchten mehrere Räume und entwendeten unter anderem ein Handy, Netbook und Tablet-PC. Die genaue Schadenshöhe ist bisher nicht bekannt. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Einbruch in Reihenhaus Salzgitter-Lebenstedt, Königsberger Straße, 20.02.2014, 07.30 Uhr bis 19.00 Uhr Unbekannte Täter hebelten an einem Reihenhaus an der Königsberger Straße eine Terrassentür auf. Sie suchten das Reihenhaus nach Diebesgut ab und entwendeten Schmuck. Sie konnten mit der Beute unerkannt flüchten. Der Einbruch soll am Donnerstag zwischen 07.30 Uhr und 19.00 Uhr passiert sein. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Kelleraufbrüche im Mehrfamilienhaus Salzgitter-Lebenstedt, Hummelweg, 19.02.2014, 22.00 Uhr bis 20.02.2014, 17.25 Uhr Unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen Mittwochabend und Donnerstagabend in einem Mehrfamilienhaus am Hummelweg drei Kellerräume auf. Von den Tätern wurde nichts entwendet. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Versuchte Einbrüche in Garagen Salzgitter-Lesse, Seekhof, 19.02.2014, 14.30 Uhr bis 20.02.2014, 07.00 Uhr Unbekannte Täter versuchten zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen in Lesse, Seekhof, in mehrere Garagen einzubrechen. Aus den Garagen wurde nichts entwendet. In diesem Zusammenhang ist ein roter VW Golf mit bulgarischen Kennzeichen im Seekhof aufgefallen. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Sachbeschädigungen an Pkws Salzgitter-Lebenstedt, Am Haudorn, 18.02.2014, 20.40 Uhr bis 20.02.2014, 13.00 Uhr Zwischen Dienstag und Donnerstag beschädigten unbekannte Täter Am Haudorn drei Autos. Sie zerkratzten mit einem unbekannten Gegenstand den Lack der Fahrzeuge. Dabei ist ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 1100 Euro entstanden. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341- 1897-215

Containerbrand Salzgitter-Lebenstedt, Schubertstraße, 20.02.2014, 21.05 Uhr Am Donnerstagabend wurde von einem 22-jährigen Anwohner in der Schubertstraße ein Containerbrand gemeldet. Das Feuer konnte von der Berufsfeuerwehr gelöscht werden. Der Altpapiercontainer wurde durch den Brand zerstört. Schadenshöhe: etwa 250 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Fahren unter Drogeneinfluss Salzgitter-Lebenstedt, Wildkamp, 20.02.2014, 16.20 Uhr Am Mittwochnachmittag wurde bei einem 29-jährigen Autofahrer eine Blutprobe entnommen. Bei der Polizeikontrolle auf dem Wildkamp gab es für die Beamten Hinweise, die bei dem 29-Jährigen auf einen Drogenkonsum hindeuteten. Der Drogenschnelltest fiel dann auch positiv aus.

Körperverletzung/Beleidigung Salzgitter-Lebenstedt, Bushaltestelle in Höhe des Bahnhofs, 20.02.2014, 08.00 Uhr Am Donnerstagmorgen kam es an der Bushaltestelle zwischen zwei Frauen zum Streit. In deren Verlauf eine 20-jährige Frau von einer unbekannten Frau beleidigt und auf den Hinterkopf geschlagen wurden sei. Die unbekannte Frau soll etwa 25 Jahre alt, schlank und zirka 165cm groß gewesen sein. Sie soll lange schwarze Haare haben und dunkel, mit Mantel und Stiefeln, bekleidet gewesen sein. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: