Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 16.02.2014

Peine (ots) - Kabeldiebstahl

Wendeburg, Braunschweiger Straße, Samstag, 15.02.2014, 02.45 Uhr

Ein 32-Jähriger aus der Gemeinde Wendeburg wurde von Polizeibeamten dabei angetroffen, wie er gerade die kurz zuvor von ihm aus einer Gaststätte entwendeten Elektrokabel abtransportieren wollte. Die Kabel wurden von den Beamten sichergestellt und gegen den Dieb ein Strafverfahren eingeleitet.

Diebstahl aus Umkleidekabine

Peine, Pelikanstraße, 14.02.2014, 8.00 Uhr bis 9.30 Uhr

Während einer Sportstunde wurden von bislang unbekannten Tätern aus einer verschlossenen Umkleidekabine insgesamt fünf Handys, ein iPod, ein Paar Kopfhörer sowie ein Paar Sportschuhe entwendet. Die Schadenshöhe ist zur Zeit noch unbekannt.

Körperverletzung

Peine, Neue Straße, Samstag, 15.02.2014, 23.12 Uhr

Zwei 19 und 30 Jahre alte Peiner gerieten in einer Gaststätte mit einem 39-jährigen Peiner in Streit. Dieser Streit war zunächst rein verbaler Art und mündete auf dem Gehweg vor der Gaststätte in eine Schlägerei zwischen den Beteiligten. Dabei wurden auch zwei in unmittelbarer Nähe geparkte Pkw in Mitleidenschaft gezogen. Gegen die beiden Täter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung eingeleitet.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Peine, Kantstraße, Parkplatz Schützenplatz, Samstag, 15.02.2014, 10.20 Uhr

Auf dem Schützenplatz kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Pkw VW Golf einer 73-jährigen Peinerin und dem Pkw Dacia Sandero einer 25-Jährigen aus Peine. Die Golf-Fahrerin entfernte sich unmittelbar nach dem Zusammenstoß unerlaubt von der Unfallstelle. Sie wurde wenig später von der Polizei an ihrer Wohnanschrift aufgesucht. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Schaden an beiden Pkw beträgt ca. 3.500 Euro.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Edemissen, Landesstraße 387, zwischen Sievershausen und Oelerse, Samstag, 15.02.2014, 21.22 Uhr

Ein 21-Jähriger aus der Gemeinde Edemissen befuhr mit seinem Pkw Daimler-Benz unter Alkoholeinwirkung die Landesstraße 387 von Sievershausen kommend in Richtung Oelerse. Kurz hinter der Einmündung nach Röhrse kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen dort befindlichen Straßenbaum. Der Fahrer und sein Beifahrer blieben zum Glück unverletzt. Der Pkw wurde beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe am Pkw wurde auf ca. 5000 Euro geschätzt. Am Straßenbaum entstand kein Schaden. Dem Fahrer wurde anschließend eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Verkehrsunfallflucht

Peine, OT Vöhrum, Schwicheldter Straße, Samstag, 15.02.2014, 5.45 Uhr bis 14.50 Uhr

Der Fahrer eines bislang unbekannten Kraftfahrzeugs stieß gegen einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten Pkw Audi A4 und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Schadenshöhe beim Pkw Audi wurde auf ca. 500 Euro geschätzt.

Verkehrsunfallflucht

Peine, OT Schwicheldt, Zur Alten Ziegelei, Freitag, 14.02.2014, 2o.30 Uhr bis 20.45 Uhr

Der Fahrer eines bislang unbekannten Kraftfahrzeugs stieß gegen einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten Lkw VW Crafter und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der Schaden am Lkw wurde auf ca. 1.500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: