Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 13.02.2014

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfallflucht Salzgitter-Gebhardshagen, Wehrstraße, 12.02.2014, 08.30 Uhr bis 13.30 Uhr Ein unbekannter Fahrzeugführer verursachte am Mittwochvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der Wehrstraße einen Schaden von 1200 Euro. Er hatte an einem Seat Arosa die rechte Fahrzeugseite beschädigt. Hinweise an die Polizei Salzgitter Bad: 05341-425-0

Verkehrsunfallflucht Salzgitter Bad, Lange Wanne, Parkplatz Seniorenpflegeheim Barbarahof, 05.02.2014, 06.50 Uhr bis 12.02.2014, 15.30 Uhr Am Mittwochnachmittag stellte der Halter eines schwarzen Audi A4 auf dem Seniorenparkplatz an der Straße Lange Wanne fest, dass ein unbekanntes Fahrzeug beim Ausparken gegen sein Auto gestoßen war. Der Schaden am Audi wird auf etwa 600 Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei Salzgitter Bad: 05341- 825-0

Verkehrsunfall Salzgitter-Lebenstedt, Konrad-Adenauer-Straße, Parkplatz, 12.02.2014, 12.10 Uhr Uneins über den genauen Unfallhergang waren sich am Mittwochmittag zwei Autofahrer, 54 und 74 Jahre alt. Beide sind rückwärts aus einer Parklücke gefahren. Der 73-Jährige will sein Auto noch rechtzeitig angehalten haben und der 54.Jährige sei dann in sein Auto gefahren. Beide Autos wurde bei dem Unfall leicht beschädigt.

Fahren unter Drogeneinfluss Salzgitter-Lebenstedt, Swindonstraße, 12.02.2014, 05.30 Uhr Am frühen Mittwochmorgen wurde auf der Swindonstraße ein 29-jähriger Autofahrer kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass er vermutlich unter dem Einfluss von Drogen stand. Der Drogenvortest zeigte dann auch ein positives Ergebnis. Bei dem 29-Jährigen wurde anschließend eine Blutprobe entnommen.

Diebstahl eines schwarz-metallic Passat Kombis Salzgitter-Lebenstedt, Fischerstraße, 11.02.2014, 19.00 Uhr bis 12.02.2014, 05.10 Uhr In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch entwendeten unbekannte Täter einen schwarz-metallic-farbenen VW Passat Kombi, WF-BM 67, der auf der Fischerstraße stand. Schaden: etwa 2000 Euro .Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341- 1897-215

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: