Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 12.02.2014 für den Bereich Salzgitter

Salzgitter (ots) - Kriminalitätslage

Einbrecher in Lichtenberg unterwegs

Dienstag, 11.02.2014, 16:25 Uhr bis Salzgitter-Lichtenberg, Krühgarten und Amtsvogtweg

Dienstag, vermutlich am späten Nachnachmittag, wurde in zwei Einfamilienhäuser in Lichtenberg, am Krühgarten und Amtsvogtweg, eingebrochen. Der bislang noch unbekannte Täter hebelte jeweils die Terrassentür gewaltsam auf, um anschließend die Räumlichkeiten nach Wertsachen zu durchsuchen. Nach vorläufigem Ermittlungsergebnis hatte es der Täter offensichtlich auf Schmuck abgesehen. Die genaue Schadenshöhe liegt noch nicht fest. Die Polizei geht aber von einem Gesamtschaden über 2000 Euro aus.

Garagentor aufgehebelt und Werkzeug entwendet

Dienstag, 11.02.2014, 12:30 Uhr (angezeigt) Salzgitter-Beinum, Lange Straße, Gelände des TSV Vereinsheim

Dienstagnachmittag wurde bei der Polizei in Salzgitter-Bad ein Einbruch in eine Garage an der Langen Straße in Beinum angezeigt. Unbekannte hatten offensichtlich in der Nacht zuvor das Tor der Garage, die sich auf dem Gelände des TSV-Vereinsheimes befindet, aufgehebelt und Werkzeug im Wert von rund 2000 Euro entwendet.

Unbekannter dringt gewaltsam in Ziesbergschule ein und entwendet Kasse

Dienstag, 11.02.2014, 13:15 Uhr (angezeigt) Salzgitter-Bad, Hagenstraße, Schulhort der Ziesbergschule

Auf die Hortkasse in der Ziesberschule hatte es ein bislang unbekannter Einbrecher in der Nacht zum Dienstag abgesehen. Der Täter drang über ein Fenster in die Räumlichkeiten der Schule und entwendete die Hortkasse aus einem Rollcontainer der Schule. Der Gesamtschaden wurde mit 200 Euro angegeben.

Einbrecher scheitert am Fenster des Vereinsheims in Ohlendorf

Montag, 10.02.2014, 07:30 Uhr (angezeigt) Salzgitter-Ohlendorf, Nordweg, Vereinsheim des TSV Ohlendorf e.V.

Erst Montagmorgen wurde ein Einbruchsversuch am Vereinsheim des TSV Ohlendorf am Nordweg festgestellt und angezeigt. Ein bislang unbekannter Täter hatte vermutlich am vergangenen Wochenende vergeblich versucht, über ein Fenster in die Räumlichkeiten des Vereinsheimes zu gelangen. Der Versuch scheiterte. Ob der Täter bei seiner Tatausführung gestört wurde, ist nicht bekannt. Die Schadenshöhe wurde mit 300 Euro angegeben.

Verkehrslage

Zeugenaufruf -Polizei bittet um sachdienliche Hinweise-

Pkw-Fahrer fährt 8-jähriges Kind an und flüchtet

Dienstag, 11.02.2014, 13:16 Uhr Salzgitter-Lebenstedt, Buschweidenweg, ca. 20 m bis zur Einmündung Reppnersche Straße

Dienstmittag, gegen 13:16 Uhr, kollidierte ein bislang noch unbekannter Fahrzeugführer während eines Abbiegevorgangs auf den Buschweidenweg mit einem 8-jährigen Mädchen, welches die Fahrbahn überqueren wollte. Das Mädchen zog sich nach dem Aufprall bzw. Sturz Prellungen und auch eine Kopfverletzung zu. Das Kind verblieb stationär in einer Klinik. Bei dem unfallflüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen Kleinwagen mit heller Farbe (weiß oder silber) mit SZ-Kennzeichen gehandelt haben. Es könnte sich augenscheinlich um eine VW oder Mazda handeln. Bei dem Fahrer soll es sich um einen jüngeren Mann mit blonden Haaren gehandelt haben. Im Fahrzeug saß auch eine Beifahrerin mit schwarzen, schulterlangen Haaren. Beide sollen den Unfall bemerkt haben, setzten ihre Fahrt aber fort, ohne sich um das verletzte Mädchen zu kümmern. Wer sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang oder zum unfallflüchtigen Fahrzeug/-führer machen kann, wird gebeten, sich mit dem Sachbearbeiter der Polizei unter 1897-377 in Verbindung zu setzen.

Dienstag, 11.02.2014, 14:45 Uhr Salzgitter-Lebenstedt, Schäferkamp

Eine leichtverletzte Person und 12000 Euro Sachschaden nach Auffahrunfall

Ein 30-jähriger Fahrzeugführer aus Salzgitter hielt mit seinem Fahrzeug Dienstagnachmittag verkehrsbedingt vor einem Fußgängerüberweg auf dem Schäferkamp an, um einen Fußgänger den Gehwegwechsel zu ermöglichen. Eine nachfolgende Fahrzeugführerin erkannte den voraus haltenden Fahrzeugführer zu spät und fuhr auf dessen Pkw auf. Der 30 Jährige wurde dabei leicht verletzt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 12000 Euro

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle
Rüdiger Ulrich
Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: