Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht für das Polizeikommissariat Peine vom 11. Februar 2014

Peine (ots) - Dieselkraftstoff entwendet

Am vergangenen Wochenende wurden in Broistedt, von einem Firmengelände an der Maria-Agnesi-Straße, ca. 200 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Die Täter hatten den Kraftstoff von einem auf dem Gelände abgestellten Lkw abgezapft. Außerdem ließen sie auch noch eine gelbe Sackkarre mitgehen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 320 Euro.

Kennzeichen entwendet

Am Montag, in der Zeit von 09:00 Uhr bis 16:50 Uhr entwendeten bisher unbekannte Personen in Peine, Kirchhofstraße von einem Pkw VW Golf IV die beiden amtlichen Kennzeichen ( PE- HS 72).

Einbruch in Bekleidungsgeschäft

In der Nacht zu Sonntag hebelten bisher unbekannte Personen in Hohenhameln, Meierkamp, die Eingangstür zu einem Bekleidungsgeschäft auf und drangen so in die Geschäftsräume ein. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden jedoch keine Gegenstände entwendet. Der Schaden liegt bei ca. 500 Euro.

Pkw zerkratzt

In der Nacht zu Montag wurden in Peine auf dem Schützenplatz ein VW Caddy und ein BMW von bisher unbekannten Tätern mittels eines spitzen Gegenstandes zerkratzt. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 4.000,- Euro.

Auf parkenden Pkw aufgefahren

Am Dienstag, um 01:55 Uhr, kam es in Wendeburg, auf der Straße Holzmark zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von ca. 9.000,- Euro. Der 33-jähriger Fahrer eines VW Golf hatte einen am rechten Fahrbahnrand parkenden Pkw Renault Laguna übersehen und war in diesen hineingefahren. Durch den Aufprall wurde die Achse abgerissen und der Wagen driftete nach links über die Fahrbahn auf den Bürgersteig und gegen eine Grundstücksmauer. Glücklicherweise wurde der Fahrer dabei nicht verletzt. Es blieb bei dem Sachschaden.

Verkehrsunfallflucht

Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es am Mittwoch, 29.01.2014, in der Zeit von 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr in Bortfeld, in der Straße Opferhöfe, vor der Sporthalle, zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer hatte einen zum Parken abgestellten VW Polo beschädigt und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro zu kümmern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: