Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 4. Februar 2014:

Wolfenbüttel (ots) - Schöppenstedt: Container auf Schulgelände in Brand gesetzt

Dienstag, 04.02.2014, gegen 00:00 Uhr

Am Dienstag, gegen Mitternacht, brannte der Inhalt von vier Restabfallbehältern, die auf dem Gelände der Elm-Asse-Schule aufgestellt waren. Bevor das Feuer durch die eingesetzte Feuerwehr eingedämmt werden konnte, wurden auch mehrere in unmittelbarer Nähe stehende Bäume in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf rund 1500,--Euro geschätzt. Da von Brandstiftung ausgegangen werden muss, erbittet die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung. Tel.: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Auffahrunfall

Montag, 03.02.2014, gegen 16:00 Uhr

Eine 43-jährige Autofahrerin fuhr vermutlich aus Unachtsamkeit am Montagnachmittag in der Ahlumer Straße auf einen vor ihr verkehrsbedingt wartenden Nissan auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser wiederum auf den davor haltenden PKW aufgeschoben. Die 51-jährige Nissanfahrerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von zirka 7500,-- Euro. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Frank Oppermann
Telefon: 0 53 31 / 93 31 04
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: