Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 30. Januar 2014:

Wolfenbüttel (ots) - Schöppenstedt: Einbruch in Büroräume

Dienstag, 28.01.2014, 18:30 Uhr, bis Mittwoch, 29.01.2014, 06:45 Uhr

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch drangen unbekannte Täter nach Einwerfen einer Fensterscheibe in ein Bürokomplex in der Straße Markt, Schöppensetdt, ein. Nach Aufbrechen weiterer Türen wurden Räume im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss offensichtlich nach Wertvollem durchsucht. Letztendlich wurde ein geringe Menge vorgefundenes Bargeld entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 1000,-- Euro. Hinweise an die Polizei unter 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Parkplatzstreitigkeiten arteten in handfeste Auseinandersetzung aus

Mittwoch, 29.01.2014, gegen 08:30 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen gerieten zwei 48 und 60 Jahre alte Männer auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Straße Am Rehmanger in heftigen Streit, der dann in eine körper-liche Auseinandersetzung ausartete. Auslöser des Streites war demnach, dass einer der Beteiligten mit seinem Einkaufswagen nicht schnell genug Platz machte, um dem anderen Beteiligten das Einparken mit seinem PKW zu ermöglichen. Hierüber geriet man derart in Streit, so dass der 60-Jährige den 48-Jährigen mit einem Schneeschieber, den er im Eingangsbereich des Baumarktes vorfand, schlug. Der 48-Jährige hingegen schlug dem 60-Jährigen mit der Hand in das Gesicht. Beide Streithähne haben nun ein Strafverfahren zu erwarten.

Wolfenbüttel: Zeugen zu Unfall gesucht

Mittwoch, 29.01.2013, gegen 14:30 Uhr

Am Mittwochnachmittag geriet ein bislang unbekannter LKW beim Rechtsabbiegen von der Kreisstraße 3 (aus Kl. Denkte kommend in Fahrtrichtung Wolfenbüttel) auf die Kreisstraße 620 mit seiner Fahrzeugfront in die Gegenspur. Eine 23-jährige Autofahrerin, die die Kreisstraße 620 aus Wolfenbüttel kommend in Richtung Neindorf befuhr, wich mit ihrem Fahrzeug, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, nach rechts aus und geriet dabei auf den angrenzenden Grünstreifen. Im Anschluss hieran kam sie mit ihrem Auto ins Schleudern. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Durch den Unfall wurde die 23-Jährige verletzt und musste mit dem Rettungs-dienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000,-- Euro. Der LKW Fahrer setzte seine Fahrt indes unbeirrt fort. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Wolfenbüttel unter 05331 / 933-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 0 53 31 / 93 31 04
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: