Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Montag, 27. Januar 2014:

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Einbruchsversuch scheiterte

Samstag, 25.01.2014, zwischen 16:00 Uhr und 19:30 Uhr

Am Samstagnachmittag versuchte ein bislang unbekannter Täter während der Abwesenheit der Bewohner die Terrassentür zu einem Reihenendhaus in der Straße An der Schildwiese aufzuhebeln. Trotz zahlreicher Hebelversuche misslang der Aufbruch. Der Schaden an der Tür beträgt rund 300,-- Euro. Hinweise an die Polizei unter 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: ohne Grund geschlagen

Sonntag, 26.01.2014, gegen 13:30 Uhr

Ohne ersichtlichen Grund schlug ein bislang unbekannter Täter einen 14-jährigen Jugendlichen mit der Faust in das Gesicht, so dass dieser eine nicht unerhebliche Verletzung am Auge davontrug. Dem Unbekannten missfiel offensichtlich, dass das Opfer mit zwei Freunden an einer Bushaltestelle in der Breiten Herzogstraße mit einem kleineren Gegenstand Fußball auf dem Gehweg spielte. Zunächst beleidigte er die Jugendlichen und kam dann unerwartet auf den 14-Jährigen zu und schlug ihn. Anschließend entfernte er sich in unbekannte Richtung. Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: männlich, ca. 175 cm groß, ca. 40 - 50 Jahre alt, braune, lockige kurze Haare, "drei Tage Bart", ungepflegte Erscheinung, bekleidet mit Jeans, sowie olivgrüner Jacke und Mütze, alkoholisiert. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 0 53 31 / 93 31 04
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: