Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Samstag, 25. Januar 2014:

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Bedrohung mit Messer

Am Samstag kurz vor 05:00 Uhr kam es in einer Wohnung in der Lindener Straße zu Beziehungsstreitigkeiten. Im Rahmen einer Feier soll ein stark alkoholisierter 22-Jähriger aus Castrop-Rauxel ein Küchenmesser in die Hand genommen und die anwesenden Gäste bedroht haben. Das Messer haben die Gäste ihm abnehmen können. Bei Eintreffen der Polizei hatte der Mann die Wohnung bereits verlassen und stand vor dem Haus. Da er mehrfach versuchte die Straße zu überqueren und eine aggressive Haltung einnahm, wurde der Mann dem Polizeigewahrsam zur Ausnüchterung zugeführt. Personen wurden nicht verletzt. Gegen den Mann wurde eine Anzeige wegen Bedrohung gefertigt.

Wolfenbüttel: Fensterscheibe mit Pflasterstein beschädigt

Am Freitag gegen 17:30 Uhr warf ein unbekannter Täter einen Pflasterstein durch das Küchenfenster einer 47-Jährigen in der Gaußstraße. Die Frau hörte in ihrer Wohnung einen lauten Knall und fand einen größeren Pflasterstein auf ihrer Spüle. Die Scheibe wurde erheblich beschädigt. Es entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizei WF unter 05331-9330.

Schöppenstedt: Fußgänger von Pkw erfasst

Am Freitag gegen 16:40 Uhr befuhr eine 52-jährige Pkw-Fahrerin aus Hessen/Sachsen-Anhalt die Neue Straße in Richtung Bahnhofstraße. Ausgangs einer Linkskurve geriet sie auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Auf dem angrenzenden Gehweg erfasste sie zwei Fußgänger (Frau 56 Jahre, Mann 66 Jahre, beide aus Schöppenstedt) und schleuderte diese zu Boden. Der Pkw prallte anschließend noch gegen einen Metallzaun und kam dann zum Stehen Die beiden Fußgänger mussten zur stationären Behandlung ins Klinikum WF verbracht werden. Die Pkw-Fahrerin wurde mit leichten Schnittwunden ambulant behandelt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro.

Erkerode: Pkw rutscht gegen Straßenlaterne - Fahrer flüchtet

Am Samstag gegen 21:30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall im Elmwarteweg. Ein zurzeit unbekannter Pkw-Fahrer-/in rutschte auf winterglatter Fahrbahn gegen eine Straßenlaterne und beschädigte diese. Anschließend entfernte er/sie sich unerlaubt vom Unfallort. Vor Ort konnten Fahrzeugteile sichergestellt werden, die evtl. Rückschlüsse auf den Pkw zulassen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1500 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Cremlingen 05306-93170

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de



Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: