Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 24.01.2014

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Rollerfahrer Salzgitter Bad, Alte Salzstraße, 23.01.2014, 13.50 Uhr Am Donnerstag wurde bei einem Unfall auf der Straße Alte Salzstraße ein 25-jähriger Rollerfahrer leicht verletzt, als er den bremsenden Transporter zu spät bemerkte. Er rutschte mit seinem Roller auf winternasser Straße gegen den vorausfahrenden Transporter eines ebenfalls 25- jährigen Fahrers. Der Rollerfahrer verletzte sich beim Sturz leicht am Knie und wollte sich später in ärztliche Behandlung begeben. Die Straßenmeisterei beseitigte das beim Roller ausgelaufene Öl, der sich beim Unfall unter dem Transporter verkeilt hatte. Schaden: etwa 100 Euro.

Pkw-Aufbruch Salzgitter Bad, Friedenstraße, Schulparkplatz, 23.01.2014, 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr Unbekannte Täter machten sich am Donnerstag zwischen 08.00 Uhr und 12.30 Uhr an einem VW Polo zu schaffen, der auf dem Schulparkplatz an der Friedenstraße gestanden hatte. Sie stachen das Schloss der Fahrertür auf, nahmen aus dem Auto 2 Euro mit und versuchten das Autoradio zu entwenden. Weiterhin beschädigten sie den Bedienungshebel des Lichts an der Lenksäule. Schaden: etwa 350 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Sachbeschädigung/Diebstahl Salzgitter-Lebenstedt, Albert-Schweitzer-Straße, 21.01.2014, 23.00 Uhr bis 22.01.2014, 06.00 Uhr In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde von unbekannten Täter ein 12 kg- Pulverlöscher aus dem Feuerlöschschrank der Volksbank im City Carree entwendet und vor der WEVG entleert. Schaden: 244 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Fahren unter Alkoholeinfluss Salzgitter-Thiede, Frankfurter Straße, 23.01.2014, 12.40 Uhr Einen Wert von 1,98 Promille zeigte am Donnerstagmittag der Alcotest bei einem 54- jährigen Autofahrer. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Warnung vor Heizungsableser Salzgitter- Lebenstedt, Wildkamp, 23.01.2014, 16.00 Uhr Am Donnerstagnachmittag, gegen 16 Uhr, gaben sich zwei Männer als Heizungsableser bei einer 76- jährigen Frau aus. Sie ließ die beiden Männer in die Wohnung. In der Wohnung wurde sie aufgefordert den Wasserhahn in der Küche aufzudrehen, während sich die Männer in anderen Zimmern aufhielten. Das kam ihr komisch vor und verweigerte sich. Die Männer konnten keine plausible Erklärung liefern, warum das nötig sei. Sie erklärten dann, dass sie am Freitag wieder kommen würden und verließen die Wohnung. Aus der Wohnung wurde nichts entwendet. Die 76-Jährige setzte sich mit ihrer Hausverwaltung in Verbindung. Dort wurde ihr gesagt, dass von dort kein Auftrag ergangen sei. Die beiden Männer waren mit einer blauen Montagehose und einer dunklen, dickeren Jacke (Blouson) bekleidet. Sie waren zwischen 175 bis 180 cm groß und hatten eine kräftige/stämmige Figur. Sie schätzte das Alter zwischen 30 und 35 Jahre. Beide hatten dunkle, kurze Haare. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341- 1897-215

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: