Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht für das Polizeikommissariat Peine vom 23. Januar 2013

Peine (ots) - Trickdiebstahl

Am Freitag, 17.01.2014, in der Zeit von 13:00 Uhr bis 13:30 Uhr wurde eine 68-Jähriger Peinerin Opfer von zwei Trickbetrügern, die sich unter dem Vorwand Gartenarbeiten durchführen zu wollen bei der Peinerin vorstellen. Während einer der Männer unter der Aufsicht der 81-Jährigen im Garten leichte Arbeiten durchführt, schleicht sich der andere Mann in das Haus und entwendet 150 Euro Bargeld. Nachdem sie das Geld erbeutet hatten, verließen sie das Grundstück und stiegen in eine silberfarbenen Opel Omega, wo eine dritte Person auf sie gewartet hatte. Die Männer werden wie folgt beschrieben: Die erste Person soll zwischen 30 und 40 Jahre alt und 180 cm groß gewesen sein, hatte eine schlanke Figur und war mit einer dunklen Jeans und einem Basecap bekleidet. Die zweite Person soll um die 30 Jahre alt und ca. 170 cm groß gewesen sein. Sie soll eine stämmige Figur gehabt haben. Bei dem Mann im Pkw soll es sich um eine Person zwischen 20 und 30 Jahre gehandelt haben. Hier ist keine weitere Beschreibung möglich. Hinweise bitte an die Polizei in Peine, Telefon 05171/999-0.

Diebstahl und Sachbeschädigung an Pkw

In der Nacht zu Mittwoch wurden in Stederdorf, auf der Daimlerstraße an einem Pkw Audi mehrere Scheiben eingeschlagen und ein Satz Alu-Felgen entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 3.000,- Euro.

Wohnungseinbruch

In der Zeit von Mo., 20.01.2014, 17:00 Uhr bis Mi., 22.01.2014, 11:00 Uhr wurde in Lahstedt, Wilhelm-Busch-Straße, die Hauseingangstür eines Einfamilienhauses aufgehebelt. Die Unbekannten zerschnitten die dort angebrachte Sperrkette und gelangten so ins Haus, wo sie die Räumlichkeiten durchsuchten. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Armbanduhr entwendet. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Pkw beschädigt

In Vechelde, in der Köchinger Straße wurde auf dem Parkplatz vor der Realschule ein dort abgestellter Pkw mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Schaden liegt bei ca. 1.000,- Euro.

Leicht verletzte Person bei Unfall

Am Mittwoch, gegen 13:50 Uhr war es in Oberg, Am Gradeberg, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine 26-jährige Pkw-Fahrerin aus Lahstedt leicht verletzt wurde. Ein 41-jähriger Fahrer eines Honda aus Lahstedt hatte mit seinem Pkw die Schillerstraße befahren und wollte an der Einmündung Am Gradeberg links in Richtung Siebensternweg abbiegen. Hierbei übersieht er die vorfahrtsberechtigte 26-Jährige mit ihrem Pkw Audi. Es kommt zum Zusammenstoß, bei dem der Pkw Audi von der Straße abkommt und dabei die Einfriedung eines Grundstücks beschädigt. Durch den Aufprall wird die 26-Jährige leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.500,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: