Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 21.01.2014

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Autofahrerin Salzgitter- Salder, An der Heerstraße, 20.01.2014, 14.00 Uhr Am Montag wurde eine 49-jährige Autofahrerin auf der Straße An der Heerstraße leicht verletzt, als sie mit ihrem Auto in einer Rechtskurve von der Straße abkam. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich ihr Auto um 180 Grad und kam dann im Graben zum Stehen. Die Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Ihr Auto wurde beim Unfall erheblich beschädigt. Schadenshöhe: rund 10000 Euro

Verkehrsunfallflucht Salzgitter-Lebenstedt, Konrad-Adenauer-Straße, 20.01.2014, 19.00 Uhr Ein unbekannter Autofahrer wollte mit seinem grauen VW Caddy, Kennzeichen: H- AY??, an der Kreuzung Konrad-Adenauer-Straße/Berufsfeuerwehr wenden und stieß dabei gegen einen an der Ampel haltenden Volvo. Der bisher unbekannte Autofahrer fuhr einfach weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden von etwa 2000 Euro zu kümmern. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341- 1897-215

Salzgitter Bad, Wilhelm-Raabe-Straße, 19.01.2014, 19.30 Uhr bis 20.01.2014, 06.30 Uhr In der Nacht von Sonntag auf Montag beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer auf der Wilhelm-Raabe-Straße gleich zwei Autos. Die beiden beschädigten Autos standen jeweils auf rechten und linken Seite der Straße. Schadenshöhe: 5500 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341- 18797-215

Einbruch in Wohnung eines Mehrfamilienhauses Salzgitter-Lichtenberg, Stukenvergweg, 20.01.2014, 12.30 Uhr bis 13.15 Uhr Am Montag in der Zeit zwischen 12.30 Uhr bis 13.15 Uhr wurde von unbekannten Tätern eine Wohnungseingangstür in einem Mehrfamilienhaus aufgehebelt. In der Wohnung durchsuchten die Täter die Schränke nach Beute. Die genaue Schadenshöhe steht bisher noch nicht fest. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341- 1897-215

Containerbrand Salzgitter Bad, Burgstraße, Grundstück CJD Salzgitter, 21.01.2014, 00.00 Uhr bis 02.15 Uhr Unbekannte Täter steckten zwei Wertstoffcontainer auf dem Gelände eines Wohnstiftes in der Burgstraße in Brand. Ein 61-jähriger Anwohner entdeckte gegen 01.50 Uhr die brennenden Container und verständigte die Feuerwehr, die den Brand dann auch löschte. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Fahren unter Drogeneinfluss Salzgitter-Lebenstedt, Konrad-Adenauer-Straße, 20.01.2014, 19.20 Uhr Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief bei einem 26-jähtigen Autofahrer aus Salzgitter positiv, so dass ihm im Anschluss eine Blutprobe entnommen werden musste.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: