Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht für das Polizeikommissariat Peine vom 21. Januar 2013

Peine (ots) - Wohnungseinbruch

In der Nacht zu Montag, gegen 04:30 Uhr hebelten unbekannte Personen in Vechelde, im Konrad-Adenauer-Ring die Terrassentür eines Wohnhauses auf und drangen so in das Haus ein. Hier halten sie sich vermutlich aber nur kurz auf, da sie sich offensichtlich durch den ausgelösten akustischen Alarm gestört fühlen. Ob etwas entwendet wurde steht noch nicht fest. Über die Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

Verkehrsunfallfluchten

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist am vergangenen Freitag in der Zeit von 15:50 Uhr bis 16:30 Uhr in Peine, auf der Fritz-Stegen-Allee ein dort abgestellter Pkw vermutlich von einem vorbeifahrenden Fahrzeug beschädigt worden. Der Verursacher, der sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte, hatte den linken Außenspiegel des geparkten Fahrzeuges beschädigt und einen Schaden in Höhe von ca. 40 Euro hinterlassen.

Eine weitere Unfallflucht gab es am Montag in der Zeit von 07:30 Uhr bis 09:50 Uhr in Vechelde im Appelkamp. Dort wurde ein VW Kombi von einem bisher nicht bekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der Unbekannte war in den geparkten Pkw gefahren und hat sich von unerlaubt von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro zu kümmern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: