Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 16. Januar 2014:

Wolfenbüttel (ots) - Schladen: Zeugen gesucht

Am Dienstagabend, 14.01.2014, gegen 19:50 Uhr, wurde eine 15-Jährige aus Schladen in der Hermann-Müller-Straße vor der dortigen Polizeidienststelle, Opfer einer Körperverletzung. Drei unbekannte Männer hätten die 15-Jährige grundlos zu Boden gestoßen und getreten. Im Anschluss seien die Männer in unbekannte Richtung geflohen. Eine Frau mit Kinderwagen habe den Vorfall beobachtet und dem Opfer aufgeholfen. Diese unbekannte Frau und weitere Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei Schladen in Verbindung zu setzen. 05335 / 92960

Kreis Wolfenbüttel: gleich zwei ehrliche Finder geben Geldbörsen ab

Freuen konnten sich am Mittwochnachmittag zwei Bürger, die ihre Geldbörsen mit Inhalt verloren hatten, diese dann aber von ehrlichen Menschen gefunden und abgegeben worden waren.

Im ersten Fall fand eine Mitarbeiterin am Mittwochnachmittag im Verkaufsraum einer Schlachterei in Wolfenbüttel, Kornmarkt, eine Geldbörse. Mit Hilfe der Polizei konnte die Verliererin informiert werden. Später konnte sie dann ihre Geldbörse mit vollständigem Inhalt auf der Polizeiwache glücklich in Empfang nehmen, da sich neben persönlichen Papieren auch eine nicht unerhebliche Menge Bargeld in der Geldbörse befand.

Im zweiten Fall wurde eine Geldbörse von einem 7-jährigen Kind am Mittwochnachmittag in Schöppenstedt an einer Bushaltestelle am Elm-Asse-Platz gefunden. Der Junge brachte das Portmonee zu seinem Vater, der wiederum die Polizei informierte. Der Eigentümer der Geldbörse konnte durch die Polizei ausfindig gemacht werden und ihm konnte seine Geldbörse mit dem gesamten Inhalt, wie Bargeld und persönliche Papiere, noch am Abend übergeben werden.

Ob die ehrlichen Finder Finderlohn erhalten haben, ist der Polizei nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 0 53 31 / 93 31 04
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: